Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Sissi darf mit ihren Idolen „Sheppard“ singen
Lokales Teltow-Fläming Sissi darf mit ihren Idolen „Sheppard“ singen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 18.06.2015
Sissi Dorneburg durfte in Berlin mit ihren Idolen singen. Quelle: Elinor Wenke
Kolzenburg

Kaum hat sich Sissi Dorneburg aus Kolzenburg im Frühjahr durch die Fernseh-Musikshow „The Voice Kids“ einen Namen gemacht, steht die 13-Jährige schon wieder vor der Kamera. In der neuen Sat-1-Show „Kleine Fans & große Stars“ flimmert Sissi am Sonntag über den Bildschirm.

Von Moderator Henning Wehland wurde die junge Sängerin überrascht: Mit den australischen Chart-Stürmern „Sheppard“ – Sissis Lieblingsmusikern – durfte sie in den Hansa-Tonstudios in Berlin live den Titel „Geronimo“ singen. „Ich hatte vorher keine Ahnung und es war ein total schönes Erlebnis“, schwärmt die Schülerin. Die internationalen Stars kamen gerade von einer USA-Tournee und hatten für ihren „kleinen Fan“ extra einen Zwischenstopp in Deutschland eingelegt.

Begonnen hatte die Überraschungsaktion recht unspektakulär. Von der Agentur „Cool Kids“, in der Sissi gelistet ist, erhielt sie Anfang März die Aufforderung zu einem Casting. „Ich sollte vorher ein Video schicken, in dem ich mich noch mal vorstelle und auch ein paar Lieder singe, die ich besonders mag“, erzählt die Achtklässlerin. Im Gegensatz zur ahnungslosen Sissi war die Familie von der Agentur eingeweiht, musste aber dichthalten.

„Wir wussten, dass sie mit ihrer Favoriten-Band überrascht werden soll“, berichtet Vater Heiko Dorneburg. Schwester Sophie (16) drehte mit ihr das Video und befragte sie nach ihren Idolen und Lieblingssongs. Mutter Maren fuhr mit Sissi Ende März zum Termin nach Berlin.

„Ich hab’ mich schon gewundert, weil dort keine anderen Kinder waren, sondern recht erwachsene Leute“, berichtet Sissi, „und plötzlich war da hinter mir eine Kamera.“ Dann erblickte sie Henning Wehland. „Ich kannte ihn aus ,Voice Kids’ und finde ihn total sympathisch“, berichtet die Gymnasiastin. In der neuen Show überrascht Wehland junge Talente, lässt sie mit ihren Weltklasse-Idolen singen oder organisiert Treffen mit Spitzenathleten. Als Sissi für ihn „Geronimo“ sang, sagte er: „Schon sehr gut, aber ich habe noch Helfer für dich.“ Dann durfte das junge Talent mit den großen Stars zusammen singen. „Sie schenkten mir noch ein T-Shirt mit ihren Unterschriften und die neueste CD, die gerade erst rausgekommen ist“, erzählt Sissi Dorneburg.

Vor der Kamera zu singen, macht der 13-Jährigen Spaß. Ob sie ein großer Star wird, überlässt sie trotzdem erst mal dem Zufall. Am Friedrich-Gymnasium will sie auf jeden Fall ihr Abitur machen.

TV-Ausstrahlung: am 21. Juni ab 18.55 Uhr auf Sat.1

Von Elinor Wenke

Teltow-Fläming Lesung von Freya Klier im „Haus“ Altes Lager - Schicksale ostpreußischer Kinder

Die Schriftstellerin und Dokumentarfilmerin Freya Klier stellte im Kulturzentrum „Das Haus“ in Altes Lager ihr Buch „Wir letzten Kinder Ostpreußens vor“. Sie hat die „Zeugen einer vergessenen Generation“ befragt und deren persönliche Schicksale mit zeitgeschichtlichen Hintergründen ergänzt. Nach der Lesung sprach sie mit ihren Zuhörern.

18.06.2015
Teltow-Fläming Bauausschuss streitet über Hinweis an neuem Feuerwehrgebäude in Rangsdorf - Diskussion um Feuerwehr-Schriftzug

Kurz vor seiner Fertigstellung sorgt das Feuerwehrhaus in Rangsdorf für Diskussionen. Den späteren Nutzern ist der geplante Schriftzug zu klein und nichtssagend. Sie wollen große Buchstaben über den Toren – für Architekt Tassilo Soltkahn ein absolutes No-Go. Er hat deswegen einen eigenen Vorschlag gemacht.

18.06.2015
Teltow-Fläming Anzeige gegen Energieversorger - Toter Rotmilan: Nabu verklagt Edis

Bei Rohrbeck (Teltow-Fläming) wurde am Dienstag ein Rotmilan vom Stromschlag getroffen. Inzwischen ist der Vogel tot. Da die Leitungen bis 2012 zu entschärfen waren, sieht der Nabu eine Pflichtverletzung bei der Edis. Deren Pressesprecher sagt, es habe Nachrüstungen an diesem Mast gegeben.

18.06.2015