Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Sonderregel zum Campus-Bau gekippt
Lokales Teltow-Fläming Sonderregel zum Campus-Bau gekippt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 16.01.2016
Bürgermeister David Kaluza (parteilos) Quelle: Gertraud Behrendt
Anzeige
Niederer Fläming

Die Gemeindevertreter von Niederer Fläming haben einen Beschluss zum Campus der Generationen wegen einer Beschwerde der Kommunalaufsicht wieder aufgehoben. Erst im Dezember hatten sie die Verwaltung befugt, die Zuschläge für insgesamt 19 Bauleistungen für den Innenausbau des Schulkomplexes in Werbig ohne Mitwirkung des Gemeindeparlaments zu vergeben. Bürgermeister David Kaluza (parteilos) hatte damit die Hoffnung verbunden, den Zeitplan des zweiten Bauabschnitts ohne Sondersitzungen des Gremiums einhalten zu können.

„Die Kommunalaufsicht des Kreises hat sich unmittelbar nach diesem Beschluss bei mir gemeldet“, sagte Kaluza bei der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter am Dienstagabend. Eine Übertragung der Vergabe-Kompetenz an den Bürgermeister sei nicht möglich, da damit die Regelungen der Hauptsatzung der Gemeinde ausgehebelt würden. Nur Geschäfte der laufenden Verwaltung könnten mit solch einem Beschluss verwaltungsintern gehandhabt werden, „aber ein Bauvorhaben dieser Größenordnung gehört nicht dazu“, sagte Kaluza. Auch eine Sonderregelung, wie sie beim Kreis derzeit wegen der Flüchtlingsproblematik praktiziert werde, sei in diesem Fall nicht möglich.

„Jetzt wird passieren, was ich bereits angekündigt hatte. Wir werden uns nun öfter sehen, um den Zeitplan des Bauvorhabens einzuhalten“, sagte Kaluza zu den Gemeindevertretern. Bis zum Schuljahresbeginn soll der zweite Bauabschnitt fertig sein.

Von Peter Degener

Teltow-Fläming Pläne für Blankenfelder Kasernengelände - Betonwüste soll Park werden

Spazierengehen statt strammstehen – das Gelände der ehemaligen Tauentzien-Kaserne in Blankenfelde soll zu einem riesigen Park werden. Bevor es soweit ist, stehen Bürgermeister Ortwin Baier harte Verhandlungen mit der Bima bevor. Wenn er Erfolg hat, möchte er das Gelände mit einer Klimahülle krönen.

16.01.2016
Teltow-Fläming Stadt Trebbin feiert Neujahrsempfang 2016 - Umtrunk mit Dankeschön

Als erste Stadt der Region eröffnete Trebbin den Reigen der Neujahrsempfänge 2016. Im Gemeindezentrum Thyrow begrüßte Bürgermeister Thomas Berger am Montagabend rund 350 Gäste. Sein Motto für das neue Jahr: „Menschen 2016“.

16.01.2016
Teltow-Fläming Geburtenstatistik im Krankenhaus - Entbindungsrekord in Luckenwalde

So viele Babys gab es im Luckenwalder DRK-Krankenhaus schon lange nicht. 407 Neugeborene kamen 2015 dort auf die Welt – der höchste Wert seit 25 Jahren. Ärzte, Hebammen und Schwestern freuen sich über die Geburtenzahlen und hoffen, dass der Trend auch in diesem Jahr anhält.

16.01.2016
Anzeige