Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Sparkasse konzentriert sich in einer Filiale
Lokales Teltow-Fläming Sparkasse konzentriert sich in einer Filiale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.02.2017
Bürgermeister Andreas Igel (SPD, l.) überreicht dem Vorstandsvorsitzenden der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, Andres Schulz, ein Präsent der Stadt zur Filial-Eröffnung. Quelle: Krischan Orth
Anzeige
Ludwigsfelde

Mit einem feierlichen Akt wurde am Montag die neue Sparkassenfiliale in der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde eröffnet. Rund 1,1 Millionen Euro investierte das Geldinstitut in die neuen Räumlichkeiten in der sogenannten Neuen Mitte. „Diese Filiale ist ein klares Bekenntnis zum Standort Ludwigsfelde“, sagte Vorstandsvorsitzender Andreas Schulz.

Mitarbeiter ziehen in einer Filiale zusammen

Doch es gibt auch einen Wermutstropfen: Die drei bisherigen Filialen werden geschlossen. Alle Mitarbeiter der aufgegebenen Filialen werden nun ihren neuen Standort beziehen. Heute um 9 Uhr beginnt ihr Arbeitstag. Alle Bereiche der Kundenbetreuung finden sich konzentriert an dem neuen Standort wieder. Das beinhaltet auch die Bereiche Firmenkunden-Immobilien und Vermögenscenter.

Bürgermeister lobt Sparkassen-Engagement

Bei seiner Ansprache zur Eröffnung lobte Bürgermeister Andreas Igel (SPD) das soziale und kulturelle Engagement der Sparkasse in Ludwigsfelde. Er erinnerte an die Anfänge nach der Wende. Hervor hob er etwa Spenden an das Märkische Kinderdorf oder an die Feuerwehr. „Heute ist es nicht selbstverständlich, dass eine Filiale neu eröffnet“, sagte Igel.

Die neue Geschäftsstelle in den Ludwig-Arkaden ist mit rund 100 zusätzlichen Schließfächern ausgerüstet, verglichen mit dem Bestand der bisherigen Filialen. Der Bedarf an Schließfächern habe sich erhöht, sagte Schulz.

Filialleiter setzt auf ein zusammenwachsendes Team

Neuer Filialleiter ist Lars Fuhrmann. Er bedankte sich für das Vertrauen, das in ihn gesetzt wird. „Unsere Aufgabe ist es nun, zu einem Team zusammen zuwachsen“, sagte Fuhrmann. Er ist seit acht Jahren in leitender Funktion tätig. Marktdirektorin am Standort ist Katrin Zachold.

Ausnahmsweise öffnet die Sparkassen-Filiale an diesem Sonnabend. Von 10 bis 14 Uhr findet ein Besuchertag unter dem Titel „Eishüttenzauber“ statt. Neben Führungen und Informationen gibt es Crêpes und Waffeln.

Von Krischan Orth

Vier Wochen lang arbeiten die Schüler der 9a in der Goethe-Oberschule mit der Märkischen Allgemeinen im Unterricht, zum Beispiel im Fach Politische Bildung, wenn es um die Wahl des Bundespräsidenten geht. Für die meisten der 14- bis 15-Jährigen ist der Umgang mit einer Tageszeitung Neuland.

14.02.2017

In nur drei Wochen haben Verkehrsplaner ein Konzept für Mahlow-Waldblick erarbeitet, das auch bei bisherigen Kritikern auf ein positives Echo stößt. Die Fronten zwischen Anwohnern, Verwaltung und Politik bleiben weiter verhärtet, was vor allem an einem kurzen Stück Straße liegt, das es noch gar nicht gibt.

17.02.2017

Seit einer Woche fühlt sich mancher Rangsdorfer in längst vergessen geglaubte Zeiten zurückversetzt: Täglich leeren Pumpfahrzeuge die Abwasserleitungen. Grund dafür ist ein Schaden an einem Pumpwerk.

17.02.2017
Anzeige