Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Spaziergänger findet Übungsmine

Wünsdorf Spaziergänger findet Übungsmine

Ein Spaziergänger hat in Wünsdorf etwas gefunden, was wie eine Panzermine aussah. Er alarmierte die Polizei, die den Kampfmittelräumdienst holte. Der konnte Entwarnung geben: Es handelte sich um eine nicht scharfe Übungsmine.

Voriger Artikel
Autofahrerin bei Kollision mit Wildschwein verletzt
Nächster Artikel
Mehrere Paletten Schuhe aus Lkw gestohlen


Quelle: dpa

Wünsdorf. Einen ziemlichen Schreck hat ein Hundehalter am Montagnachmittag gegen 17 Uhr bekommen, als er mit seinem Hund in einem Waldstück in der Nähe des Koschewoi-Rings in Wünsdorf auf dem Gelände der ehemaligen sowjetischen Kasernen Gassi gehen war. Er entdeckte einen Gegenstand, den er für eine Panzermine hielt. Der Finder alarmierte die Polizei und sicherte die Fundstelle, bis der Kampfmittelbseitigungsdienst eintraf. Der stellte dann fest, dass es sich lediglich um eine russische Panzer-Übungsmine handelte. Von ihr ging keine Gefahr aus, da sie nicht scharf war und lediglich zu Übungszwecke diente.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg