Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Spende für Elster-Werkstätten übergeben
Lokales Teltow-Fläming Spende für Elster-Werkstätten übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:19 14.05.2018
1941,55 Euro – so viel erbrachte die Pfand-Spendenaktion von Edeka Specht in Ludwigsfelde; 3.v.l. Ministerin Britta Ernst (SPD). Quelle: Foto: Abromeit
Anzeige
Ludwigsfelde

Bei der bundesweit laufenden Spendeaktion „Pfand-tastisch“ in Supermärkten zugunsten lokaler Projekte kamen in Ludwigsfelde bei Edeka Specht 1941,55 Euro zusammen. Dieses Geld wurde am Mittwoch an das Projekt Musikband der Elster-Werkstätten überreicht.

Zusammen mit Geld aus Lotto-Mitteln, das Landtagsmitglied Helmut Barthel (SPD) initiiert hatte, können nun für Menschen mit Behinderung, die bei den Elster-Werkstätten arbeiten und in der Band mitspielen, neue Instrumente gekauft werden.

Die Aktion „Pfand-tastisch“ funktioniert so: An Supermarkt-Rückgabestationen für leere Flaschen können Kunden ihren Pfandbon in eine Sammelbox werfen, statt ihn an der Kasse für ihren Einkauf verrechnen zu lassen. So spenden sie ihren Pfand ganz direkt für ein soziales Projekt in der eigenen Kommune.

Grundschul-Wünsche: Spielgeräte und Kinderbücher

In Ludwigsfelde beteiligt sich der Edeka-Markt Specht daran. Der startete mit der Übergabe des bisherigen Pfandgeldes gleichzeitig eine neue Aktionsrunde: Wer bei dem Lebensmittelmarkt in den Ludwig-Arkaden seinen Pfandbon künftig in die Spendenbox wirft, der unterstützt damit Ludwigsfelder Grundschulen.

Wie bei der Spendenübergabe zu erfahren war, plant die Gebrüder-Grimm-Grundschule, mit etwaigem Zusatzgeld, die Schulbibliothek aufzurüsten und neue Klassensätze von Kinderbüchern anzuschaffen, die auch im Unterricht genutzt werden können. Die Fontane- und die Kleeblatt-Grundschulen würden sich freuen, wenn sie zusätzliches Geld für Spielgeräte bekämen, um die Schulhöfe attraktiver zu machen sowie den Bewegungsdrang und die Kreativität der Kinder zu fördern. An der Fördergrundschule würde man sich freuen, das Musikprojekt „Ich bin ein Musikante“ ins Leben rufen zu können.

Ministerin Britta Ernst (SPD) ließ andere Termine sausen

Eingeladen zur Pfandspenden-Übergabe und zum Start der nächsten Aktionsrunde war Brandenburgs neue Bildungsministerin Britta Ernst (SPD). Die Frau aus Schleswig-Holstein entschuldigte sich noch, sie sei erst dabei kennenzulernen, was in der Region alles laufe. Diesen Termin in Ludwigsfelde, bei dem ein familiengeführter Markt Kinder- und Jugendarbeit im Ort unterstütze, habe sie sehr gern anderen Terminen vorgezogen.

Von Jutta Abromeit

Ab der nächsten Kommunalwahl werden in der Zuzugsgemeinde Ludwigsfelde zwei Stadtverordnete mehr als bisher gewählt. Das wurde vor der Entscheidung jedoch hitzig diskutiert.

14.05.2018

Die neue Saison im Luckenwalder Stadttheater bietet einen bunten Mix aus 16 Veranstaltungen von Ballett über Oper bis zur Stummfilm-Vertonung. Der Ticketvorverkauf beginnt am 14. Mai.

14.05.2018

Der Mai hat so gut begonnen, doch auf einmal ist es wieder kalt. Das hat einen Grund: die Eisheiligen. Wetterexperte Marco Ringel erklärt, was es mit dem Witterungsphänomen auf sich hat.

14.05.2018
Anzeige