Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Spende für die Jugendfeuerwehr

Blankenfelde Spende für die Jugendfeuerwehr

Zum nächsten Feuerwehrzeltlager kann die Blankenfelder Jugendfeuerwehr mit ihren eigenen Feldbetten anrücken. Möglich macht das eine Spende der Blankenfelder Volkssolidarität. Deren Vorsitzende übergab einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.

Voriger Artikel
Vogel löst Kurzschluss an Gleisanlagen aus
Nächster Artikel
Elfjährige will auf Rollschuhen tanzen

Regina Wach von der Volkssolidarität übergab den Scheck an Bernd Habermann, den Vorsitzenden des Fördervereins.

Quelle: Foto: Cz

Blankenfelde. Über eine großzügige Spende darf sich die Blankenfelder Jugendfeuerwehr freuen. Die Blankenfelder Ortsgruppe der Volkssolidarität überreichte am Montag einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an den Förderverein der Feuerwehr. Dessen Vorsitzender Bernd Habermann nahm den Scheck entgegen und bedankte sich für die Unterstützung.

Das Geld ist bereits fest eingeplant. Es soll der Jugendfeuerwehr mit ihren 30 Mitgliedern unter 16 Jahren zugute kommen. Die möchte davon Feldbetten anschaffen. Schon bald könnten die Schlafgelegenheiten zu ihrem ersten Einsatz kommen, wenn die Blankenfelder Feuerwehrjunioren in den Sommerferien am Jugendzeltlager in Dobbrikow teilnehmen. „Für uns ist das eine große Erleichterung“, sagt Jugendwart Ralf Weikert. Vorbei sind die Provisorien mit Schlafsäcken und Isomatten. Die Feldbetten sind stabil und lassen sich platzsparend verpacken.

Volkssolidarität hat gesammelt, gebacken und Getränke verkauft

Für die Volkssolidarität war es die erste Spende an die Jugendfeuerwehr. „Wir hatten von dem Wunsch nach den Feldbetten gehört“, sagt Regina Wach, die Vorsitzende der Blankenfelder Ortsgruppe. Bei der diesjährigen Listensammlung zeigten sich Privatleute und Unternehmen wieder äußerst spendabel. Mehr als 5300 Euro kamen zusammen. Ein Fünftel davon darf die Ortsgruppe eigenhändig vergeben. Mit der Summe und den Einnahmen aus dem Getränke- und Kuchenverkauf vom Maibowlenfest kam man auf 1000 Euro.

Von Christian Zielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg