Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Spendenaufruf für verletzten Fundhund
Lokales Teltow-Fläming Spendenaufruf für verletzten Fundhund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 22.05.2015
Die verletzte Jack-Russel-Hündin braucht Hilfe. Quelle: Stadtverwaltung
Anzeige
Jüterbog

Ein Winseln. Ein trauriger Blick aus braunen Augen. Die kleine Jack-Russel-Hündin hat Schmerzen. Heike Hildebrandt wünscht sich schnellst mögliche Hilfe für das Tier. Die Mitarbeiterin im Jüterboger Ordnungsamt hat den Hund am Mittwoch aufgegriffen, nachdem er von einem Auto angefahren worden war. „Der Unfall geschah in der Zinnaer Vorstadt“, berichtet Hildebrandt, „vielleicht ist die Hündin dort in der Nähe weggelaufen.“

Sie hofft nicht nur, dass sich der Besitzer meldet, sondern auch, dass jemand zu einer Spende bereit ist. Denn die Hündin hat einen dreifachen Beckenbruch erlitten und muss dringend in einer Berliner Tierklinik operiert werden. „Das Tier hat sehr große Schmerzen, es muss sehr schnell gehandelt werden.“, sagt Hilfebrandt.

Kontakt: Wer den Hundehalter kennt oder spenden möchte, wendet sich bitte schnell ans Ordnungsamt der Stadt Jüterbog,  0 33 72/4 63 -105 oder -121.

Von Alexander Engels

Teltow-Fläming Marcel Müller hat in Hohenseefeld ein Insektenhotel konstruiert - Neues Quartier für ganz spezielle Gäste

Eine neue Unterkunft mit direktem Zugang zur Fläming-Skate ist in Hohenseefeld entstanden. Sie richtet sich ausnahmsweise nicht an Urlauber oder Ausflügler, sondern an Kleinstbewohner. Marcel Müller hat auf seinem Grundstück ein Insektenhotel gebaut.

25.05.2015
Teltow-Fläming Niederer Fläming wehrt sich gegen Denkmalschutz-Forderung - Aufstand gegen das Amt

Die Denkmalschutzbehörde des Kreises Teltow-Fläming hat der Gemeinde Niederer Fläming die Auflage erteilt, das historisch wertvolle Gutsarbeiterhaus in Hohenahlsdorf zu sichern. Die Ruine verfällt zusehend. Der Gemeinde sind die Kosten aber zu hoch.

25.05.2015
Teltow-Fläming Kirchturm wurde vor 260 Jahren gebaut - Feier in der Trebbiner Marienkirche

Mit „Der Müller von Sansscouci“ und dem Trebbiner Kirchenchor wird am 4. Juli in Trebbin ein Kirchturmfest gefeiert. Der Turm wurde vor 260 Jahren nachträglich ans Gotteshaus gebaut.

25.05.2015
Anzeige