Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Sprayer überführen – Belohnung kassieren
Lokales Teltow-Fläming Sprayer überführen – Belohnung kassieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 01.10.2015
Schmiererei Quelle: MAZ
Anzeige
Jüterbog

Wer dem Ordnungsamt einen heißen Tipp zu Schmierfinken in Jüterbog geben kann, wird sich in Zukunft über bis zu 300 Euro freuen können. Diese Summe hat das Rathaus als Belohnung ausgesetzt.

„Wir müssen uns leider mit Vandalismus, Beschmierung und dergleichen beschäftigen“, sagt Jütebogs Bürgermeister Arne Raue (parteilos). Diese seien in der letzten Zeit vermehrt aufgetreten, deshalb habe man sich nun zu diesem Schritt entschlossen. Vor allem im Musikerviertel wurden Graffitiverschmutzungen und Edding-Schmierereien entdeckt. Auch die Stadttore und das Kulturquartier Mönchenkloster wurden schon mehrfach verunstaltet, auf Spielplätzen wurde mutwillig zerstört.

„Das Land gibt den Kommunen keine Möglichkeiten, sich zu wehren“, sagt Raue. Eine Überwachung von öffentlichen Räumen sei nur in Ausnahmefällen möglich. Auch deshalb sei der Entschluss gefallen. „300 Euro tun der Stadt natürlich weh, im Endeffekt bezahlt es der Bürger“, sagt Raue. Daneben gebe es die Sorge, dass sich nun Nachahmer finden. „Aber ich hoffe, dass wir das Ganze durch diese Aktion eindämmen werden“, sagt Raue, „was mich ärgert, ist, dass wir in Jüterbog wirklich tolle Jugendliche haben – und dann gibt es eine Handvoll Idioten, die alles verderben.“

Hinweise nimmt das Ordnungsamt unter 0 33 72/ 46 31 05 oder per E-Mail an ordnungsamt@jueterbog.de entgegen.

Von Anne-Kathrin Fischer

Dahme-Spreewald Take-off-Award wird vergeben - Ausgezeichnetes Engagement

Mit dem Take-off-Award werden soziale Projekte ausgezeichnet. In diesem Jahr können sich erstmals Vereine aus ganz Brandenburg und Berlin bewerben. Auch das Preisgeld wurde im Vergleich zum Vorjahr auf nun insgesamt 20 000 Euro erhöht. Die Internet-Seite, auf der man sich bewerben kann, ist ab dem 5. Oktober freigeschaltet; die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober.

30.09.2015
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 30. September 2015 - Alufelgen gestohlen

Einen großen Schaden haben Unbekannte in Ludwigsfelde angerichtet. Sie montierten von einem Auto sämtliche Reifen ab und nahmen sie mit – inklusive Alufelgen.

30.09.2015

Nach einer eskalierten Polizeikontrolle in Zossen (Teltow-Fläming), die mit Schüssen endete, laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Zwei Bundespolizisten waren dabei schwer verletzt worden. Doch bisher fehlt jede Spur von dem Geflüchteten. Noch konnten die Opfer allerdings nicht vernommen werden.

30.09.2015
Anzeige