Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Start bejubeln Celine aus Jüterbog

Jugendliche gewinnt Act Now Award Start bejubeln Celine aus Jüterbog

Celine Fischer aus Jüterbog ist mit dem Act Now Jugend Awardausgezeichnet worden. Die 17-jährige Jüterbogerin mit dem großen Herz für soziale Themen engagiert sich für die Jugend und für Flüchtlinge in ihrer Heimatstadt. Bei der Auszeichnungsgala traf sie auf Nena, Jens Lehmann und die Schwester von Barack Obama.

Voriger Artikel
Gesundheitsgefahr: Asbest im Gerätehaus
Nächster Artikel
Refugium der Kultur im Fläming

Celine Fischer mit Michael Maurer aus Jüterbog.

Quelle: Gertraud Behrendt

Jüterbog. „Wenn wir etwas für die Jugend verändern wollen, müssen wir selbst etwas tun.“ Für Celine Fischer sind das keine leeren Worte. Die 17-Jährige hat die Jüterboger Initiative „Jugend hat Bock“ mitgegründet und leitet sie, zudem arbeitet sie sowohl im Jugendbeirat der Stadt als auch im Jugendbeirat der Aktion Mensch mit und ist in der Flüchtlingshilfe aktiv.

Auma Obama (r) mit Nena

Auma Obama (r.) mit Nena.

Quelle: imago

Ihr Engagement hat sich herumgesprochen. Anfang November wurde Celine Fischer dafür beim Act Now Jugend Award 2015 in Berlin geehrt. Der Preis, mit dem soziales Engagement von Jugendlichen gewürdigt wird, wurde erstmals von der Sauti Kuu Foundation und dem Friedrichstadt-Palast Berlin gemeinsam mit prominenten Persönlichkeiten an 13 Preisträger in fünf verschiedenen Kategorien vergeben. Initiatorin des Preises ist US-Präsidenten-Halbschwester Auma Obama, Schirmherr ist Manuel Neuer, Fußball-Torhüter beim FC Bayern München und in der Nationalmannschaft.

Der ehemaliege Fußballtorwart Jens Lehmann (l), die Fernsehmoderatorin Sabine Christiansen sowie ihr Ehemann, der Textil-Fabrikant Norbert Medus

Der ehemaliege Fußballtorwart Jens Lehmann (l.), die Fernsehmoderatorin Sabine Christiansen sowie ihr Ehemann, der Textil-Fabrikant Norbert Medus.

Quelle: dpa

Diesen Abend im Friedrichstadt-Palast, zu dem 1900 Gäste eingeladen waren, darunter auch Sängerin Nena und Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann, wird wie Celine wohl keiner der Jugendlichen je vergessen. In einer Videobotschaft gratulierte der amerikanische Präsident Barack Obama den Finalisten des Act Now Jugend Awards.

Aufregend war es schon vorher, denn als die Einladung kam, war Celine in Bayern in einer Rehabilitationsklinik, wo sie wegen einer chronischen Krankheit behandelt wurde. Eine Absage ließen die Veranstalter nicht gelten und organisierten die weite An- und Abreise. Nadine Fischer, die sich seit Jahren sozial engagiert, begleitete ihre Tochter nach Berlin. Beeindruckt ist sie vor allem davon, wie das Engagement der Jugendlichen gewürdigt wurde. „Oft werden die jungen Leute nicht ernst genommen, obwohl sie etwas Gutes machen“, sagt Nadine Fischer, „hier haben einmal die Stars den Jugendlichen zugejubelt und nicht umgekehrt.“

Für Celine ist das Zusammensein mit anderen Menschen wichtig. Im Verein für soziale Selbstverteidigung Jüterbog (VSSV), den ihre Mutter mit begründet hat, half sie voriges Jahr dabei, die Weihnachtsfeier für Kinder zu organisieren. Sie war maßgeblich bei der Organisation des Sommerfestes für und mit Flüchtlingen im Jugendclub Jüterbog II beteiligt und hilft im Asylbewerberheim mit. Sie genießt das Vertrauen, das man ihr entgegenbringt. Während ihre Mutter sich fragt, woher das Kind das ganze Selbstbewusstsein nimmt, weiß Celine genau, wer sie geprägt hat: ihre Mutter. „Sie hat mich zu Demos und Veranstaltungen mitgenommen und mich zum Helfen inspiriert“, sagt Celine. „Ich mache das nicht, weil ich es muss, sondern weil es schön ist zu helfen.“ Es verwundert nicht, dass sie nach ihrer Ausbildung zur Sozialassistentin Erzieherin werden will.

Helfen, lernen und etwas tun – das alles zusammen hat Celine auch zur Aktion Mensch geführt. Bei einem Seminar lernte sie andere Jugendliche kennen, die in dem Jugendbeirat mitwirken. Nur zwei Wochen später veranstaltete sie beim Familiencamp des VSSV ihr eigenes Seminar. Der Act Now Jugend Award 2015 wird nicht nur eine außergewöhnliche Erinnerung bleiben. Bei der Preisverleihung wurde Celine von Sponsoren angesprochen, die eine ihrer nächsten Aktionen unterstützen wollen. Außerdem hat Auma Obama angekündigt, im nächsten Jahr alle Preisträger zu besuchen.

Info zur Stiftung:
http://sautikuufoundation.org

Von Martina Burghardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg