Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Statt Dorftanz Meditation

Künftiger Thai-Tempel in Dahlewitz Statt Dorftanz Meditation

Der Lindenhof in Dahlewitz wird zum Thai-Tempel. Die Buddhisten sollen keine politischen und wirtschaftlichen Ziele verfolgen. Vielmehr geht es um positive, menschliche Eigenschaften wie Toleranz, Großzügigkeit und liebende Güte zu vermitteln.

Voriger Artikel
Mit Büchern in die Ferien
Nächster Artikel
Dünenschupsen und Vogelzwitschern

Noch steht der Lindenhof in Dahlewitz leer. Doch Veränderung ist in Sicht.

Quelle: Elke Höhne

Dahlewitz. Der Lindenhof in Dahlewitz bekommt einen neuen Charakter. Einst fand im Haus an der alten B 96 mit dem großen Saal der Dorftanz statt, wurden Jugendweihen gefeiert, gab es Diskos, im Hotel warteten Betten auf müde Reisende. Seit Mitte der 1990er Jahre steht der Lindenhof leer.

Inzwischen ist das Grundstück verkauft worden, und die neuen Eigentümer haben umfangreiche Baumaßnahmen vor. Die "Neuen" sind Buddhisten, Mitglieder des Wat Phrabhavana Vereins aus Berlin-Rudow. Wie eine Mitarbeiterin bestätigte, zieht der Verein komplett nach Dahlewitz um. Der Antrag auf Umnutzung ist beim Bauamt gestellt, jetzt sind die Handwerker gefragt, und das in großem Umfang. "Das Haus muss total saniert werden", sagte die Sprecherin, nach den Jahren des Leerstands sei mehr als nur Aufräumen und Renovierung angesagt. Erst wenn das Haus bezugsfertig ist, werde umgezogen. Dann aber habe einer der bisher fünf Tempel der Buddhisten in Berlin seinen Sitz in Dahlewitz.

Rein optisch, so war zu hören, gibt es wenig Möglichkeiten, das Gebäude zu einem traditionellen Tempel umzubauen. Dafür hält dann das Innere alles bereit, was zu einem echten Tempel gehört. Die Buddhisten, darunter thailändische wie deutsche Glaubensbrüder, freuen sich auf mehr Aktivitäten in der Religionsgemeinschaft, ihnen stehen unter anderem Gebetsraum, Räume zur Meditation und für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. Zudem werden in den Lindenhof auch Mönche einziehen und dort wohnen. Konkreter wolle man sich jetzt noch nicht äußern, sagte die Mitarbeiterin. Wat Phrabhavana ist eines der vielen buddhistischen Meditationszentren weltweit. Der Tempel verfolgt als eine Außenstelle des Tempels in Thailand das Ziel, den Weltfrieden zu vermitteln, heißt es auf der Vereinsseite im Internet. Die Mönche im Wat Phrabhavana Berlin haben nicht nur gemeinnützige Aufgaben, wie seelsorgerische Betreuung, Abhaltung von Andachten und religiöse Zeremonien, sie geben auch Unterricht in Meditation.

Sie verfolgen keine politischen und wirtschaftlichen Ziele, wird betont. Es gehe darum, positive, menschliche Eigenschaften wie Toleranz, Großzügigkeit und liebende Güte zu vermitteln: "Eine friedvolle Person führt zu einer friedvollen Gesellschaft".

Von Elke Höhne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg