Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Sterntaler: Wunsch erfüllt
Lokales Teltow-Fläming Sterntaler: Wunsch erfüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 07.01.2016
Angelika Böck (r.) und Monika Hähnel am neuen Kühlschrank. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Luckenwalde

So kann 2016 weitergehen. Bei der Tafel freut man sich über den neuen Kühlschrank, der Dank der MAZ-Sterntaleraktion gekauft werden konnte und jetzt geliefert wurde. „Unser alter Kühlschrank hätte es nicht mehr lange gemacht“, sagt Angelika Böck, Chefin der Luckenwalder Tafel. Der neue Kühlschrank hat eine Glasscheibe, sodass man ihn nicht öffnen muss, um zu sehen, was sich darin befindet. Vorgesehen ist er vor allem für Molkereiprodukte.

Doch nicht nur der Kühlschrank ist in die Jahre gekommen, auch das Auto zeigt Verschleißerscheinungen und Angelika Böck hofft, dass es durchhält. Jede Woche Montag und Dienstag klappert sie die Einkaufsmärkte ab und nimmt, was sie kriegen kann. „In Luckenwalde werden wir sehr unterstützt“, sagt sie.

An den anderen Tagen machen sich freiwillige Helfer auf den Weg. Doch deren Zahl sinkt immer weiter. Auch an Kraftfahrern fehlt es bei der Luckenwalder Tafel. Von Oktober bis Dezember kamen im Schnitt jeden Monat 2500 Bedürftige zur Tafel. Damit alles ordnungsgemäß abläuft, werden um 11 Uhr Nummern gezogen, und ab 12 Uhr erfolgt dann die Ausgabe in entsprechender Reihenfolge. Durch den Zustrom an Asylsuchenden werden noch mehr Lebensmittel benötigt. Allerdings seien in den vergangenen Wochen einige Bedürftige, die jahrelang regelmäßig zur Tafel gekommen waren, weggeblieben.

Von Margrit Hahn

Teltow-Fläming Stadtverordnete in Jüterbog - Kastrationspflicht für Katzen

Immer mehr Katzen haben in Jüterbog Zugang ins Freie oder leben herrenlos in der Stadt. Die Situation mit kranken und toten Tieren hat sich laut der Verwaltung dramatisch zugespitzt. Die Stadtverordneten haben nun beschlossen, dass Halter von freigängigen Katzen ihre Tiere kastrieren müssen. Die Stadt zahlt dafür einen Zuschuss.

07.01.2016
Teltow-Fläming Prämie aus Wirtschaftspreis TF weitergespendet - Kita-Kinder jubeln über Spende

Die Langenlipsdorfer Fläming-Bau GmbH hat das Preisgeld, das sie im vorigen Jahr mit dem Wirtschaftspreis Teltow-Fläming gewonnen hatte, gespendet. Über Zuwendungen freuten sich die Kita-Kinder aus Langenlipsdorf sowie mehrere Vereine aus der Region.

10.01.2016
Teltow-Fläming Rangsdorf will den Lärm bekämpfen - Zu arm, um leise zu sein

Autobahn, Bundesstraße, Eisenbahn und Flugzeuge machen den Rangsdorfern das Leben schwer. Um Wege aus dem Lärm zu finden, macht die Gemeinde seit 2007 eine Lärmaktionsplanung, die am Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Politisch haben die Bürger in den kommenden Jahren nur wenig Verbesserung zu erwarten, dafür könnten sie das Recht auf Ruhe einklagen. Die Chancen sind nach Einschätzung eines Experten ziemlich gut.

07.01.2016
Anzeige