Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Strecke des RE7 über Nacht gesperrt
Lokales Teltow-Fläming Strecke des RE7 über Nacht gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 05.10.2017
Quelle: Andreas Koska
Dahmeland-Fläming

Die Bahn hat auch in den nächsten Tagen an mehreren Stellen in der Region Baustellen geplant. So wird an der Leit- und Sicherungstechnik zwischen Rangsdorf und Wünsdorf-Waldstadt gearbeitet. Deswegen gibt es beim RE7 in der Nacht von Freitag zu Sonnabend zwischen 22.30 und 4.30 Uhr Schienenersatzverkehr. Ebenfalls beim RE7 sowie bei der RB14 entfallen am Sonntag von 17.30 bis 23.30 Uhr wegen Oberleitungsarbeiten in Berlin-Rummelsburg die Züge zwischen Berlin-Ostbahnhof und Schönefeld. In den Nächten 10./11. und 12./13. Oktober werden die Züge von 20.45 bis 4.30 Uhr zwischen Berlin-Ostbahnhof und Lichtenberg umgeleitet und verkehren deswegen mit Verspätung zwischen Schönefeld und Wünsdorf-Waldstadt.

Die RB23, der Ersatzzug für die RB22 zwischen Schönefeld und Potsdam, fällt am Donnerstag, Freitag und am Sonnabend zwischen 7.30 und 16.30 Uhr zwischen Potsdam und Saarmund aus, es fahren Ersatzbusse. Ursache sind Schienenarbeiten bei Saarmund.

Gebaut wird auch bei der S-Bahn: Die S46 fährt in der Nacht 9./10. Oktober von 22 bis 1.30 Uhr zwischen Königs Wusterhausen und Grünau nur um 30-Minuten-Takt. Grund sind Kabelarbeiten.

Von Carsten Schäfer

Polizei Ludwigsfelde / Thyrow - Einbrüche in Einfamilienhäuser

Kaum werden die Tage kürzer, gehen die Einbrecher auch wieder um. In zwei Einfamilienhäuser wurde am Mittwoch eingebrochen. Einmal durchwühlten die Täter ein Eigenheim in Ludwigsfelde, ein anderes Mal in Thyrow. Was gestohlen wurde, ist noch unklar. Die Kripo ermittelt.

05.10.2017
Potsdam Senioren in Kleinmnachnow - Jubiläum und ein neuer Chef

Die Senioren-Wohnanlage Augustinum in Kleinmachnow feiert ihren 20. Geburtstag. 24 Bewohner leben schon seit der Gründung der Einrichtung hier, die gehobene Ansprüche hat und gehobene Kosten.

10.10.2017

Weil die Verkehrsbelastung mancher Landesstraße mittlerweile stark gesunken ist, soll der Landkreis Teltow-Fläming vom Land 123 Kilometer Straßen übernehmen. Bis Jahresende soll eine erste Liste von Strecken mit offensichtlich „geringer Bedeutung“ feststehen. Der Kreis will zuvor Gemeinden und Kreistag beteiligen und jeden Vorschlag einzeln prüfen.

05.10.2017