Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Streit um Handy: Mann beißt Kontrahenten Finger blutig
Lokales Teltow-Fläming Streit um Handy: Mann beißt Kontrahenten Finger blutig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 23.10.2017
Quelle: Symbolbild
Genshagen

Im Streit um ein abhandengekommenes Handy sind am Sonntagabend zwei Afghanen in einer Unterkunft in Genshagen aneinander geraten. Ein 22-jähriger schubste einen 21-jährigen und schlug ihn ins Gesicht. Dieser biss den 22-Jährigen in den Finger, es entstand eine blutende Wunde. Außerdem zerkratzte er ihm Gesicht und Hals. Der 22-Jährige kam ins Krankenhaus, beide bekamen eine Anzeige.

Von MAZonline

Auf der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde hat am Samstagabend ein betrunkener Mann randaliert und unter anderem ein Fahrrad vor ein fahrendes Auto geworfen. Er war zuvor vom Sicherheitsdienst aus einem Supermarkt geworfen worden. Die Polizei konnte ihn schließlich festnehmen.

23.10.2017

Der Automaten-Sprenger Willi W., der seit einem Jahr in Untersuchungshaft sitzt, muss nun endgültig ins Gefängnis. Das Amtsgericht Luckenwalde verurteilte ihn wegen Herbeiführung einer Sprengstoff-Explosion, besonders schweren Diebstahls und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten.

23.10.2017

Die Bären im Wildpark Johannismühle sagen einen frühen Wintereinbruch voraus – denn die Tiere haben bereits begonnen, sich auf den Winterschlaf vorzubereiten. Dazu ist es aber eigentlich noch zu früh, sagt der Wildpark-Chef

26.10.2017