Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Streithähne zeigen sich gegenseitig an
Lokales Teltow-Fläming Streithähne zeigen sich gegenseitig an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 07.12.2017
Quelle: dpa
Wünsdorf

Zwei Männer aus dem Tschad gerieten am späten Mittwochabend in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Wünsdorf-Waldstadt aneinander. Dabei war Alkohol im Spiel.

Der Auslöser für die Auseinandersetzung zwischen den 18 und 19 Jahre alten Landsmännern ist bislang unklar. Im Streit schlug der unter Alkoholeinfluss stehende 19-Jährige seinem Kontrahenten mit einem Seitenschneider auf den Kopf und gegen den Oberkörper. Der Jüngere wiederum schlug auf den Älteren ein, der eine Platzwunde an der Augenbraue und eine Handverletzung erlitt. Der 18-Jährige trug Verletzungen an Kopf und Oberkörper davon.

Bei der Auseinandersetzung ging auch eine doppelflügelige Fensterscheibe der Unterkunft zu Bruch. Zwei Rettungswagen brachten die beiden Verletzten in Krankenhäuser. Jeder der beiden Kontrahenten hat den jeweils anderen bei der Polizei angezeigt.

Von MAZonline

Zwischen Schönefeld und Gottow stieß am Mittwochabend ein Opel mit einem Hirsch zusammen. Das Auto kam von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Von dem Baum fiel ein großer Ast auf die Straße, gegen den wiederum ein VW fuhr. Der Hirsch war tot.

07.12.2017

Die Jüterboger Einzelhändler haben ihren „Glühweinzauber“ für den 2. Advent in der Altstadt vorbereitet. Rund um den Weihnachtsbaum auf dem Markt gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt. Hinzu kommen Konzerte und Theater in Kirchen und im Rathaus. Die Händler warten am verkaufsoffenen Sonntag auch mit eigenen Aktionen auf.

26.03.2018

Ein kindgerechte Vorführung des Weihnachtsmärchens „Der Nussknacker“ ging Dienstag im Zossener E-Werk über die Bühne. Hier brachten 38 Mädchen und Jungen aus der Kita „Bummi“ die Geschichte von Clara und ihrer traumhaft schönen Reise mit dem Prinzen zur Zuckerfee auf die Bühne. 253 begeisterte Zuschauer sparten nicht mit Beifall.

10.12.2017