Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Sturm beeinträchtigt Bahnverkehr
Lokales Teltow-Fläming Sturm beeinträchtigt Bahnverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 18.11.2015
Christian Schlösser zerlegt eine Kiefer auf der kurzzeitig gesperrten Bundesstraße 96 in Wünsdorf. Quelle: Frank Pechhold
Anzeige
Wünsdorf/Blankenfelde

Sturmtief „Heini“ bescherte den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Wünsdorf und Blankenfelde am Mittwoch reichlich Einsätze. „Wir mussten sieben Mal ausrücken, um umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste aus dem Weg zu räumen“, sagte der Wünsdorfer Ortswehrführer Silvio von Lützow. Zum ersten Einsatz hätten die Feuerwehrleute fast laufen können. Ein umgefallener Baum blockierte die Zufahrt zu ihrem Gerätehaus. Weitere Einsatzorte waren Wünsdorfer Seestraße, Rosa-Luxemburg-Straße, Hauptallee, Lindenbrück, Koschewoi-Ring. Gegen 14.50 Uhr mussten die Kameraden die zu dieser Zeit stark befahrene Bundesstraße 96 voll sperren. In einem Wäldchen hatte der Sturm eine Kiefer entwurzelt, die sich nun gefährlich in Richtung Fahrbahn neigte. Christian Schlösser zerlegte den Baum mit der Kettensäge.

Auch der Bahnverkehr in der Region war betroffen. Wegen eines umgestürzten Baums am Blankenfelder Bahnhof war der Zugverkehr für etwa anderthalb Stunden beeinträchtigt. „Gegen 9.30 Uhr wurden wir zum gerufen, weil ein Baum in der Oberleitung hing“, sagt Marco Paul, der stellvertretende Ortswehrführer von Blankenfelde-Mahlow. Ein Reparaturzug der Bahn musste das Kabel flicken. Auf dem Platz der Freiheit in Mahlow knickte eine Birke um. Beeinträchtigungen gab es auch in Rangsdorf. Im Grenzweg war am Morgen ein Baum auf die Straße gestürzt.

Von MAZonline

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 18. November - 15 000 Euro Schaden bei Kollision

Ein Auto stieß am Mittwochmorgen auf der Märkischen Allee in Großbeeren mit einem Mercedes-Lkw zusammen. Dabei wurde der 73-jährige Autofahrer verletzt. Er wurde im Krankenhaus stationär aufgenommen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von circa 15 000 Euro.

18.11.2015

Die ehemalige Gaststätte „Grüner Baum“ in Groß Machnow wird nun doch keine Flüchtlingsunterkunft. Dafür werden an der Kurparkallee in Rangsdorf inzwischen die ersten Container aufgestellt.

21.11.2015
Teltow-Fläming Gemeindekirchenrat enttäuscht über Ortsbeirat - Adventsmarkt findet nicht an Kirche statt

Erstmals sollten Ortsbeirat und Gemeindekirchenrat den Wünsdorfer Adventsmarkt gemeinsam ausrichten. Nicht wie bisher am Bürgerhaus, sondern rund um die Dorfkirche. Doch daraus wird nichts. Weil sie sich vom Ortsvorsteher ungenügend in die Vorbereitungen einbezogen fühlten, stimmten drei der fünf Ortsbeiratsmitglieder gegen den neuen Marktstandort.

21.11.2015
Anzeige