Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Südringcenter soll weiter wachsen

Einkaufszentrum hat neuen Eigentümer Südringcenter soll weiter wachsen

Das Südringcenter in Rangsdorf hat einen neuen Eigentümer. Die britische Investmentfirma Rockspring hat es von der Metro-Gruppe übernommen. Das Unternehmen plant eine Erweiterung der Verkaufsfläche des Centers um 6000 Quadratmeter.

Voriger Artikel
Diebesgut im Wert von 100 000 Euro
Nächster Artikel
Kultur auf dem Umgehungspfad

34 Geschäfte auf rund 41 500 Quadratmetern – das Südring-Center in Rangsdorf gibt es seit 21 Jahren.

Quelle: Rockspring

Rangsdorf. Seit kurzem hat das Südring-Center in Rangsdorf einen neuen Eigentümer. Die britische Investmentfirma Rockspring hat das Einkaufszentrum von der Metro-Gruppe gekauft. In den kommenden zwei bis vier Jahren plant Rockspring eine Erweiterung der Verkaufsfläche um 6000 Quadratmeter. Welche Geschäfte künftig dazu kommen, wollte das Unternehmen noch nicht verraten. Auf MAZ-Nachfrage bestätigte ein Sprecher, dass es neue Angebote in dem bisherigen Center geben soll. „Die Region südlich von Berlin wird zukünftig von weiterem Kaufkraft- und Bevölkerungszuwachs, sowie von der Eröffnung des internationalen Flughafens BER profitieren, was sich positiv auf die Umsätze der Mieter und das Center auswirken wird“, sagte Ulf Christiansen, der bei Rockspring für Zukäufe zuständig ist. Das weltweit agierende Unternehmen besitzt Immobilien im Wert von 7,2 Milliarden Euro. Das 1994 eröffnete Südring-Center hat 34 Geschäfte auf einer Verkaufsfläche von 41 500 Quadratmetern und 2000 Parkplätze.

Von Christian Zielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg