Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Tankstellenraub: Täter flieht mit Beute in Waldstück
Lokales Teltow-Fläming Tankstellenraub: Täter flieht mit Beute in Waldstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 09.02.2018
Die Total-Tankstelle in Ludwigsfelde wurde in der Nacht zum neunten Februar 2018 überfallen. Quelle: Marina Ujlaki
Anzeige
Ludwigsfelde

Am Donnerstagabend kam es in Ludwigsfelde zu einem Überfall auf eine Tankstelle. Ein Mitarbeiter löste Überfallalarm aus und informierte so die Polizei.

Durch Zeugen am Tatort konnte ermittelt werden, dass ein dunkel gekleideter Mann mit maskiertem Gesicht den Verkaufsraum der Tankstelle etwa gegen 19:45 Uhr betrat und zielstrebig auf den Verkäufer hinter dem Verkaufstresen zuging. Er hielt ihm einen pistolenähnlichen Gegenstand vor und forderte Geld von dem Angestellten. Zum Verpacken des übergebenen Geldes nutze er eine gelbschwarze Plastiktüte.

Fahndungsmaßnahmen sind eingeleitet

Direkt im Anschluss verließ er fluchtartig den Verkaufsraum und rannte zur Rückseite des Gebäudes, wo er über einen Zaun kletterte und in das angrenzende Waldstück flüchtete.

Die Einsatzkräfte der Polizei leiteten unverzüglich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Funkstreifenwagen, einem Polizeihund und dem Polizeihubschrauber ein, konnten den Tatverdächtigen jedoch nicht mehr finden.

Die Spurensicherung, sowie die Kriminalpolizei wurden sogleich hinzugezogen, die Ermittlungen dauern momentan noch an.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

•ca. 1,70 – 1,80 m groß

•20-35 Jahre alt

•schlank/sportlich – stämmig

•schwarze Maskierung des Gesichtes

•schwarzes Basecap

•dunkelblaue Jacke mit hellem Reißverschluss und Kapuze

•schwarze Jogginghose mit roten und weißen Längstreifen an den Seiten

•dunkelgrüne Nike-Sneakers

•ortsüblicher Dialekt

Die Polizei bittet Zeugen dieser schweren Straftat, die Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Angaben machen können, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter 03371 600-0 zu melden.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Das Stadt-Umland-Projekt zwischen Luckenwalde, Trebbin und Nuthe-Urstromtal nimmt weiter an Fahrt auf. So soll das Vordergebäude der ehemaligen Postschule zum Mehrgenerationenhaus umgebaut werden. Entlang der Landesstraßen soll es in Zukunft Gehwege geben, die auch von Radfahrern genutzt werden können.

12.02.2018

Der Haupteingang des Luckenwalder Amtsgerichtes wird auf Grund der engen Platzverhältnisse nicht mit einem Fahrstuhl ausgestattet. Die CDU Politiker Sven Petke und Danny Eichelbaum haben sich bei der Landesregierung nach dem Stand der Baumaßnahmen erkundigt.

12.02.2018

Die Horstmühle im Naturschutzgebiet Schöbendorfer Busch zwischen den Dörfern Horstwalde und Lynow wird vom Förderverein gehegt und gepflegt. Die noch vorhandenen Gebäude gehören zu einer ehemaligen Scheidemühle der Herrschaft Solms aus Baruth.

12.02.2018
Anzeige