Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Touristisches Pilotprojekt im Fläming

Glashütte Touristisches Pilotprojekt im Fläming

Im Fläming wird der deutschlandweit erste Crowdfunding-Wettbewerb in der Tourismus-Branche startet im Fläming

Voriger Artikel
Schlagloch in der Kleiststraße wird saniert
Nächster Artikel
Liquidation von „Das Haus“ abgeschlossen

Shibori ist eine über 1000 Jahre alte Einfärbetechnik. Die Grafikerin Christiane Wendt bietet sie im Hüttenwerk an. Laut Tourismusverband braucht die Region mehr solcher Angebote.

Glashütte. Im Fläming können Naturliebhaber einen erholsamen Urlaub verbringen: Rad fahren, wandern, baden, skaten. So ist das Image der Reiseregion. Doch der Fläming hat mehr zu bieten.

Der Fläming soll als kreative Reiseregion stärker positioniert werden

Darauf will der Tourismusverband Fläming mit einem Pilotprojekt aufmerksam machen. Auf einer Pressekonferenz in Glashütte kündigte der Geschäftsführer des Verbandes, Daniel Sebastian Menzel, für Sommer 2017 Deutschlands ersten Crowdfunding-Wettbewerb für Tourismus an. Ziel sei es, außergewöhnliche Geschäftsideen zu fördern und damit die Positionierung des Flämings als kreative Reiseregion zu stärken, sagte er. Laut Daniel Sebastian Menzel hat sich der Tourismus in den letzten Jahren stark gewandelt: „Früher, als die Menschen körperlich hart arbeiteten, flüchteten sie sich im Urlaub in die Naherholungsgebiete, um sich einfach nur körperlich zu entspannen.“ Heute verrichten viel mehr Menschen geistige Arbeit. Deshalb ist der erlebnisorientierte Konsument auf dem Vormarsch. „Besonders bei handwerklichen Tätigkeiten können die Menschen gut vom Alltagsstress abschalten. Davon brauchen wir mehr in der Region.“

Wie funktioniert der Wettbewerb?

Der Tourismusverband will deshalb regionale Akteure zu einem Crowdfunding-Wettbewerb ermutigen, mit dem sie über eine zur Verfügung gestellte Internetseite Geld für ihre Projekte sammeln können. Zusätzlich werden sie während des Projekts mit professioneller Beratung der Kooperationspartner unterstützt. Die erfolgreich realisierten Projekte sollen dann wieder Anreize schaffen, Touristen in die Region locken.

Die Kooperationspartner

Zu den Kooperationspartnern zählen das Tourismusberatungsunternehmen BTE und Startnext, eine Crowdfunding-Gemeinschaft. Unterstützt wird das Projekt von der Industrie- und Handelskammer Potsdam, den Wirtschaftsförderern der Landkreise Teltow-Fläming und Potsdam-Mittelmark und dem Clustermanagement Tourismus des Landes Brandenburg.

Zur Pressekonferenz erschienen die Kooperationspartner und Förderer des Projekts

Zur Pressekonferenz erschienen die Kooperationspartner und Förderer des Projekts: Marcel Penquitt von der Wirtschaftsförderung Teltow-Fläming, Simone Kube, Tourismusreferentin der IHK Potsdam, Daniel Sebastian Menzel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming, Lynn Ciminski, Projektmanager Cluster Tourismus der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und Dr. Alexander Schuler, Geschäftsführer der BTE Tourismus-und Regionalberatung

Quelle: Josefine Kühnel

Was ist eigentlich Crowdfunding?

Der Begriff Crowdfunding setzt sich zusammen aus ,crowd’, dem englischen Begriff für viele Menschen, und ,funding’, dem englischen Begriff für Finanzierung. Bei so einem Projekt werben die Akteure mit ihrem Produkt oder ihrer Idee und versuchen so, Geld dafür aufzutreiben. Menschen, die eines der Projekte interessant finden, können wählen, in welcher Höhe sie sich beteiligen und welche Form eines Dankeschöns sie im Erfolgsfall erhalten möchten. Wird das Finanzierungsziel nicht erreicht, bekommen sie ihr Geld zurück.

Der Ablauf des Projekts

Die Bewerbungsphase für den Wettbewerb startet am 12. Juli mit einer Eröffnungsveranstaltung und einer Projekt- und Ideenwerkstatt. Dort können Privatpersonen oder bereits existierende Firmen ihre Ideen und Produkte vorstellen. Anschließend werden die in Frage kommenden Projekte ausgewählt und es geht in die Qualifizierungsphase im Oktober und November diesen Jahres. In dieser Phase besuchen die Teilnehmer ein Webinar zum Thema Crowdfunding. „Im November und Dezember sind wir in der eigentlich heißen Finanzierungsphase. Innerhalb von 30 bis 45 Tagen müssen die Akteure ordentlich trommeln, um ihr Finanzierungsziel zu erreichen“, sagte Alexander Schuler, Geschäftsführer der BTE Tourismus-und Regionalberatung.

6000 Euro zusätzlich für die besten drei Projekte

Innerhalb der Finanzierungsphase werden als extra Anreiz die drei besten Projekte – gemessen an einem vorgefertigten Kriterienkatalog – mit insgesamt 6000 Euro zusätzlicher Förderung belohnt. Zusätzlich zur Chance auf Selbstverwirklichung bietet das Projekt laut Alexander Schuler noch zwei weitere Vorteile: „Zum einen können die Akteure testen, ob ihre Produkte und Ideen bei potenziellen Konsumenten ankommen und zum anderen bekommen im Idealfall auch die ansässigen Betriebe neue Ideen, mit wem sie vor Ort kooperieren können. Das ist besonders in einer so großen Region wie dem Fläming wichtig.“

Projekte wie den Shibori-Workshop der Grafikerin Christiane Wendt-Teschner (vorn) mit der Industriedesignerin Karina Wendt, Blogger Florian Horn

Projekte wie den Shibori-Workshop der Grafikerin Christiane Wendt-Teschner (vorn) mit der Industriedesignerin Karina Wendt, Blogger Florian Horn freiseindesign.com), Blogger Tobias Müller (Kuchenbäcker.com), Bloggerin Laura Schneider (Herzanhirn.de), Antje Tischer vom Tourismusverband Fläming, Künstler Torsten Klose und Bloggerin Antje Wickboldt (freiseindesign.com)

Quelle: Josefine Kühnel

Kreative Vorreiter aus der Region

Kreative Pioniere im Fläming sind zum Beispiel Ine und Wouter Spruit. Die Holländer schufen im historischen Bahnhof Sperenberg am Mellensee ein einzigartiges Bildhauerei- und Kunstzentrum. Auch Alexandra und Ferdinand von Lochow locken Touristen in die Region: Sie erschufen das erste SkateHotel der Welt. Von der 230 Kilometer langen Fläming-Skate rollen die Gäste stufenlos in hell eingerichtete Zimmer. Zusätzlich können sie dort beispielsweise Bogen schießen, Brot backen und Zinn gießen.

Von Josefine Kühnel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg