Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Trebbin A10-Unfall sorgt für Mega-Stau durch die Stadt
Lokales Teltow-Fläming Trebbin A10-Unfall sorgt für Mega-Stau durch die Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 11.07.2018
Umleitungsverkehr nach Unfall auf A10 in Trebbin (B246). Quelle: Stadt Trebbin
Trebbin

„Mit reicht es!“, brüllt Thomas Berger (CDU) – zumindest liest sich die Überschrift des Brandbriefs so, den der Bürgermeister von Trebbin angesichts des erneuten Mega-Staus durch seine Stadt auf die Internetseite gestellt hat. Ihm reicht, dass der Umleitungsverkehr bei jeder Blockade der südlichen A10 seine Stadt und mehrere Ortsteile lahmlegt.

LkwKolonne in Trebbin. Quelle: Stadt Trebbin

Am Mittwoch war es wieder so weit. Nach einem Unfall mit einem Schwerlasttransporter wurde die Autobahn zwischen Michendorf und Nuthetal in Richtung Frankfurt (Oder) gesperrt und erst nach sieben Stunden wieder freigegeben. Der Rückstau begann bereits auf der A9. Dort fuhr der Fernverkehr ab und nutzte die B246, um den Stau zu umfahren.

Dies war sogar eine Empfehlung der Verkehrsinformationszentrale Berlin, um auf die B101 zur A10 zu gelangen. Betroffen waren in Trebbin nicht nur die Kernstadt, sondern auch die an der Bundesstraße gelegenen Ortsteile Thyrow, Löwendorf, Schönhagen und Stangenhagen.

Brandbrief des Trebbiner Bürgermeisters Thomas Berger (CDU). Quelle: Repro: MAZ

Der Stau brachte das Fass zum Überlaufen, denn auch im Normalfall ist die Lkw-Belastung für die Stadt schon enorm. „Fast täglich schleppt sich ein Tross von LKWs durch die Stadt“, so Berger, Er beklagt Lärm, Unfallrisiken und Gesundheitsbelastungen. Vor allem kritisiert der Bürgermeister, dass die Ortsumfahrung für Trebbin vom Land aus dem Bundesverkehrswegeplan gestrichen wurde. Er fordert eine Luft- und Lärmmessung in Trebbin.

Von Alexander Engels

Luckenwalde Luckenwalde und Lüdersdorf - Einbrecher ohne Erfolg

Zweimal wollten Einbrecher in fremde Häuser eindringen – einmal in eine Luckenwalder Garage, einmal in ein Lüdersdorfer Wohnhaus. Beide Male erfolglos.

11.07.2018

Der Haushaltsplanentwurf der Stadt Trebbin ist wieder nicht ausgeglichen. Aber die Feuerwache soll dennoch gebaut werden und eine weitere Kita auch.

10.07.2018

Die Baustelle für die B101-Umfahrung von Trebbin muss ein Paradies für Diesel-Diebe sein. Übers Wochenende wurden 225 Liter gestohlen.

10.07.2018