Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Trebbin Neuer Betreiber im „Waldblick“
Lokales Teltow-Fläming Trebbin Neuer Betreiber im „Waldblick“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 07.08.2018
Andreas Rinke ist der neue Betreiber des Restaurants „Waldblick“ in Lüdersdorf. Quelle: Foto: Margrit Hahn
Lüdersdorf

Andreas Rinke ist seit 1. August neuer Betreiber des Restaurants „Waldblick“ in Lüdersdorf. Er hatte die Anzeige im Internet gesehen und sich daraufhin an den Makler gewandt. Lüdersdorf kannte er bereits durch eine Bekannte, die im Ort einen Pferdehof betreibt. Als Rinke das Restaurant das erste Mal sah, war er sofort begeistert. „Das ist ein so schönes Gebäude, mit so viel Liebe eingerichtet, da gibt es nichts zu meckern“, betont er.

Mitarbeiter gesucht

Der gelernte Koch war in den vergangenen Jahren fast ausschließlich selbstständig. Er bietet vorwiegend deutsche Küche an und sucht zur Vervollständigung seines Teams Mitarbeiter für die Küche und den Service. „Ich möchte das Restaurant im Stil von Familie Lehmann weiterführen“, sagt der 56-Jährige. Die Speisekarte soll ständig wechseln. Jetzt in der warmen Jahreszeit verzichtet Rinke auf Eisbein und andere derbe Gerichte. Diese bietet er in den Wintermonaten an. Zudem können die Räumlichkeiten, wie auch die Bowlingbahn für Veranstaltungen gemietet werden.

Gäste bekochen

Andreas Rinke, der aus Niedersachsen stammt, wollte schon immer Koch werden. „Meine Eltern hatten ein Hotel. Ich bin im Hotelgewerbe großgeworden und wäre sonst auch in den Bereich eingestiegen, doch das hat sich nicht ergeben“, berichtet Rinke, der in Berlin wohnt. Die tägliche Fahrerei nach Lüdersdorf stört ihn nicht. Zu Hause kocht er auch, meist wenn Freunde zu Gast sind.

Öffnungszeiten werden angepasst

Vorerst wird Rinke den „Waldblick“ dienstags bis freitags von 15 bis 21 Uhr öffnen. Am Wochenende bereits ab 11 Uhr. Montag ist Ruhetag. „Sollte sich herausstellen, dass auch in der Woche Mittagstisch gewünscht wird, würde ich die Öffnungszeiten dementsprechend anpassen“, sagt der Vater eines Sohnes. In den kommenden Wochen wird er noch Schönheitsreparaturen ausführen lassen. Die Tische auf der Terrasse sollen abgeschliffen werden. Bei großen Familienfeiern bittet Andreas Rinke um Voranmeldungen.

Von Margrit Hahn

Der Berliner Organist Daniel Clark hat das Trebbiner Publikum am Sonntag begeistert. Bach könne man auf jeder Orgel spielen, findet er, auch auf einer romantischen wie in Trebbin.

06.08.2018

Im Obergeschoss des Medizinischen Versorgungszentrums in Trebbin wurde umgebaut und renoviert. Jetzt gibt es mehr Platz für Ärzte, Schwestern und Patienten.

03.08.2018

Das Wildgehege Glauer Tal bleibt wegen der Hitze vorerst geschlossen. Das Naturparkzentrum hat aber geöffnet.

02.08.2018