Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Trebbin Jugendliche werfen Böller nach Kindern und verursachen Waldbrand
Lokales Teltow-Fläming Trebbin Jugendliche werfen Böller nach Kindern und verursachen Waldbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 12.10.2018
Quelle: Jens Büttner/dpa
Trebbin

Zwei Jugendliche haben am Donnerstagnachmittag in einem Waldstück am Weinberg in Trebbin mit Böllern nach spielenden Kindern geworfen und dabei einen Waldbrand verursacht. Die Jugendlichen hatten sich nach Angaben der Kinder zum Rauchen in den Wald zurückgezogen und mit Böllern hantiert, die sie anschließend auf die Kinder warfen. Die explodierende Pyrotschnik entzündete dann das Ödland, schließlich standen 300 Quadratmeter in Flammen. Die Feuerwehr war mit 13 Kameraden im Einsatz, um den Brand zu löschen. Eines der Kinder gab an, dass einer der Jugendlichen eine Zigarette auf seinem Handrücken ausgedrückt habe. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz und Brandstiftung.

Von MAZonline

Zwölf Jahre musste der Flugplatz Schönhagen darauf warten – jetzt können Flugzeuge im Instrumentenflugbetrieb dort landen. Das soll den Flugverkehr sicherer machen.

14.10.2018

Der „Verein zur Förderung des dörflichen Lebens Lüdersdorf“ ist auch für das Begrüßungsgeld der Neugeborenen im Ort zuständig.

11.10.2018

Etwa 40 Meter Kupferrohr wurde in Thyrow gestohlen. Die bislang unbekannten Täter schlugen zwischen Sonnabend und Montag zu.

09.10.2018