Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Trinkwasser in Luckenwalde wird teurer
Lokales Teltow-Fläming Trinkwasser in Luckenwalde wird teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.11.2013
Anzeige
Luckenwalde

LUCKENWALDE| Fürs kostbare Nass werden die Luckenwalder künftig tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Kalkulationszeitraum für die Trinkwasserpreise endet am 31. Dezember 2013. Ab Januar 2014 ziehen die Preise an. Nach der Zustimmung im Finanzausschuss beschlossen die Luckenwalder Stadtverordneten in ihrer Sitzung am Dienstagabend den Entwurf bei einer Gegenstimme.

Der Preis für einen Kubikmeter Wasser steigt demnach von derzeit 1,65 Euro auf 1,73 Euro. Auch die monatlichen Grundpreise werden erhöht. So zahlt man künftig bei einer Zählergröße von 1,5 beispielsweise 5,40 Euro statt bisher 5,25 Euro, für die Zählergröße 15 künftig 54 Euro statt 52,50 Euro und für die Zählergröße 100 ab Januar 540 statt bisher 525 Euro im Monat.

Als Gründe für die Preiserhöhungen nennt die Verwaltung sowohl die Entwicklung der Energie- und Personalkosten als auch die geringere Verteilungsmenge. Die Mehrkosten werden auf die Grundpreise und den Mengenpreis für Trinkwasser verteilt.

Von Elinor Wenke

Teltow-Fläming Luckenwalde verzichtet auf menschliche 800 - Keine bunte 800 zum Jubiläum

Enttäuchung für hunderte Luckenwalder. Sie hatten gehofft, Bestandteil der 800-Jahr-Feier der Stadt zu werden. Im September hatten sie sich auf dem Marktplatz versammelt und zu einer lebendigen 800 aufgestellt. Das Foto sollte für das Logo der Feier verwendet werden. Daraus wird nichts. Die 800 wirkt wie ein Fremdkörper, begründet die Stadt. 

09.11.2013
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 6. November - Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96

+++ Wünsdorf: Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96 +++ Jüterbog: Unfall beim Ausparken +++ Luckenwalde: Ladendieb auf frischer Tat ertappt +++ Ludwigsfelde: Einbrecher lassen Schmuck und Laptop mitgehen +++  Birkenhain: Ein Wildschwein, zwei Unfälle +++ Welsickendorf: In den Gegenverkehr geraten +++ Neuhof: Trickbetrüger wollen 76-Jährige reinlegen +++

06.11.2013
Teltow-Fläming Spanische Lehrlinge sollen kommen - Handwerker klagen über Azubi-Mangel

Ein Durchschnittsalter von über 40 Jahren. Nachwuchs ist nur spärlich in Sicht. Die Tendenz in Betrieben der Region Dahmeland-Fläming ist schon seit Jahren deutlich erkennbar. Immer weniger Jugendliche entscheiden sich für eine Ausbildung im Handwerk.

08.11.2013
Anzeige