Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Überteuerte Schlüsseldienste

Verbraucherzentrale warnt vor Abzocke Überteuerte Schlüsseldienste

Bei der Verbraucherberatung in Luckenwalde häufen sich Fälle von überzogenen Schlüsseldienst-Rechnungen. Kunden sollten nach erfolgter Türöffnung mehrere hundert Euro zahlen. Die Verbraucherzentrale rät, sich die Nummer eines seriösen lokalen Dienstes zu speichern

Voriger Artikel
Ertrag niedrig, Qualität hoch
Nächster Artikel
Antik-Händler entdeckt Jüterboger Bronzefigur

Rita Totzke von der Verbraucherzentrale in Luckenwalde.

Quelle: Margrit Hahn

Luckenwalde . Es geht schnell. Kurz ein Pläuschchen mit der Nachbarin und schon fällt die Tür ins Schloss. Schlüsseldienste findet man viele im Telefonbuch oder im Internet. Doch Rita Totzke von der Verbraucherzentrale warnt: „Man sollte sich genau überlegen, wen man anruft, sonst kann es teuer werden.“

Das hat Serge Basenko aus Luckenwalde kürzlich erfahren müssen. Er zahlte 966,88 Euro. Die Öffnung der Tür kostete 199 Euro, hinzu kamen 59 Euro für An- und Abfahrt, sowie ein Aufschlag an Sonn- und Feiertagen von 199 Euro. Für die Mehrarbeitszeit wurden 88,50 Euro berechnet, für den Profilzylinder 198 Euro und fürs Bohren 60 Euro. Durch die Mehrwertsteuer stieg der Betrag auf 966,88 Euro.

Weil Basenko nicht so viel Geld hatte, musste er es sich borgen. „Ich kam nicht in die Wohnung und glaubte, den Schlüssel verloren zu haben“, sagt er. So rief er de

Da hatte eine Luckenwalderin mehr Glück. Sie sollte 406 Euro bezahlen und hatte nicht so viel Bargeld zu Hause. So zahlte sie 186 Euro an und ließ sich in der Verbraucherzentrale beraten. Rita Totzke weiß aus Erfahrung, dass unseriöse Dienste gleich Bargeld wollen. Es gibt sogar Fälle, da wurde die Tür wieder verriegelt, weil nicht sofort bezahlt wurde.

Rita Totzke wollte nachfragen, warum die Rechnung der Frau so hoch sei. Sie fand weder Telefonnummer noch Adresse der Strauss-Security. Später erhielt die Frau eine Mahnung. Rita Totzke schrieb zurück, dass es nicht möglich sein könne, dass eine Firma, die nicht existiere, Forderungen stelle.

Es gibt aber nicht nur schwarze Schafe. In Jüterbog gibt es drei, in Luckenwalde zwei seriöse Schlüsseldienste. „Natürlich ärgern wir uns über solche Dienstleister, die bundesweit unterwegs sind“, sagt Edwin Lehmann aus Luckenwalde. Er und sein Kollege sind in Luckenwalde, Trebbin und Nuthe-Urstromtal unterwegs. Nach Feierabend, nach 16 Uhr, berechnet er für eine einfache Türöffnung, also wenn die Tür nur ins Schloss gefallen ist, 85 Euro. Wenn zugeschlossen wurde und der Zylinder ausgewechselt werden muss, kommen 30 bis 40 Euro hinzu.

„Es können bis 200 Euro fällig werden, aber dann muss schon alles kaputt sein“, sagt der Fachmann. Er kennt die Machenschaften der Anbieter. Im Telefonbuch stehen sie an oberster Stelle, oft sogar mit Luckenwalder Vorwahl.

Edwin Lehmann und Rita Totzke empfehlen, für den Notfall die Telefonnummer eines seriösen Dienstleisters unterm Abtreter oder im Briefkasten zu deponieren. Oder man hinterlegt einen Zweitschlüssel bei einer Person seines Vertrauens.

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg