Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Umzug als Höhepunkt

Luckenwalde Umzug als Höhepunkt

Mehrere hundert Teilnehmer kamen zum 28. Landesschützentag in Luckenwalde. Der Austragungsort wechselt jedes Jahr. Zum Brandenburgischen Schützenbund gehören derzeit 280 Vereine.

Voriger Artikel
Spiel-Olympiade mit Rätseln
Nächster Artikel
Innehalten am Denkmal

In Reih und Glied: Teilnehmer des Schützentages.

Quelle: Lorenz Reck

Luckenwalde. Mit Orden an der Brust und Federn am Hut sind am Sonnabend Schützen aus ganz Brandenburg zum 28. Landesschützentag des Brandenburgischen Schützenbundes (BSB), dessen Austragungsort jährlich wechselt, in Luckenwalde zusammengekommen. Bereits am Freitag empfing Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide (SPD) den Landesverband in der neuen Feuerwache.

Der wachsende Verband, bestehend aus 280 einzelnen Vereinen mit 12 300 Mitgliedern, ist einer von zwanzig Landesverbänden in Deutschland. Am Samstagvormittag fand zuerst die Delegiertenversammlung um den Präsidenten Gert-Dieter Andreas und Roland Müller, den Geschäftsführer des BSB, im Biotechnologiepark mit den Wahlen verschiedener Funktionäre statt.

Der zweite Teil des Landesschützentages wurde mit dem Schützenumzug der Mitgliedsvereine eingeleitet. Mehrere hundert Schützen zogen in Uniformen und mit Vereinsfahnen von der neuen Feuerwache zum Marktplatz. Begleitet wurden sie dabei vom Spielmannszug Pankow. Vor Ort ehrte das BSB-Präsidium drei Mitglieder.

Als Höhepunkt kam der Alte Fritz

Ein Höhepunkt war der Auftritt von Hans-Jürgen Krauss als Alter Fritz. Detlef Bode, Mitglied der Schützengilde Luckenwalde, Vorsitzender des Schützenkreises Teltow-Fläming, erster Vizepräsident des BSB und Hauptorganisator des diesjährigen Landesschützentages, freute sich über den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung: „Mir ist ein großer Stein vom Herzen gefallen, die Arbeit hat zwar viel Kraft gekostet, aber großen Spaß gemacht.“

Bode bedankte sich bei Stadtverwaltung, Ordnungsamt, Heimatmuseum und Bürgermeisterin für deren Unterstützung, ohne die diese Veranstaltung nicht hätte stattfinden können. Zudem halfen die 80 Schützen des Ortsvereins Luckenwalde fleißig mit. Schirmherr der Veranstaltung war der CDU-Landtagsabgeordnete Sven Petke. Am Abend fand der Tag mit dem Landesschützen-Ball in der Fläminghalle bei Live-Musik und Büfett seinen Abschluss.

Von Lorenz Reck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg