Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Unfallflucht: 17-Jährige von Opel erfasst

Baruth Unfallflucht: 17-Jährige von Opel erfasst

Ein Opel-Fahrer hat am Donnerstagvormittag eine Jugendliche in Baruth angefahren und flüchtete dann vom Unfallort. Doch konnte der Mann ermittelt werden, weil die Mutter der 17-Jährigen das Kennzeichen notiert hatte. Der Fahrer war geständig.

Voriger Artikel
Wolfssperma für die Tierforschung
Nächster Artikel
Nach Alleingang – erneut Ärger für Arne Raue


Quelle: dpa

Baruth. Eine 17-Jährige wurde am Donnerstagvormittag auf der Baruther Hauptstraße angefahren und dabei verletzt. Der Fahrer war mit seinem Opel von einem Parkplatz losgefahren, als er die junge Frau erfasste. Anschließend blieb der Autofahrer aber nicht dort, sondern flüchtete vom Unfallort.

Allerdings war die Jugendliche in Begleitung ihrer Mutter, die sich noch rechtzeitig das Kennzeichen des wegfahrenden Opels notieren konnte. Sie informierte die Polizei über das Unfallgeschehen. Die Beamten konnten nach der Anzeigenaufnahme mit Hilfe des Kennzeichens das Fahrzeug und die Halteranschrift in Baruth ausfindig machen.

Als sie den Fahrer antrafen, gab dieser auch zu, der Unfallfahrer zu sein. Sein Opel wies zudem die Beschädigungen auf, die vom Unfall herrührten. Die Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort mit Personenschaden auf.

Die leicht verletzte Jugendliche benötigte keinen Rettungsdienst, sondern begab sich selbstständig zum Arzt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg