Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Punk mit Saxophon

Ungewöhnliches Bandprojekt feiert Premiere bei Luckenwalder Turmfest Punk mit Saxophon

Beim Luckenwalder Turmfest wird eine ungewöhnliche Bandkombination zum ersten Mal auf der Bühne stehen. Die Punker vom "Seuchekommando" werden von von Saxophonisten von "Tonfall" unterstützt. Beide Bands schwärmen bereits voneinander.

Voriger Artikel
Mit Rabatt durch die Region
Nächster Artikel
Rinderzüchter lädt zur Landpartie auf die Weide

Die Band „Seuchenkommando“.

Quelle: privat

Luckenwalde. „Das Konzept ,Tonfall’ ist aufgegangen“, sagt der Saxophonist und Musikschullehrer Matthias Wacker. Vom 16-jährigen Jung-Instrumentalisten bis zum Mittsiebziger spannt sich das Spektrum der inzwischen 20 Mitstreiter, die sich vor fünf Jahren neben ihrem Unterricht an der Kreismusikschule im Saxophonensemble „Tonfall“ zusammenfanden. „TF“ als Kürzel für den Landkreis findet sich, wie bei allen Musikschul-Ensembles, auch bei „Tonfall“ wieder. Das Repertoire umfasst von Klassik bis Rock und Jazz so ziemlich alles, was für Saxophone zu spielen ist.

„Für jeden ist was dabei und das Ensemble ist inzwischen richtig gut geworden“, berichtet Wacker, der bei „Tonfall“-Auftritten als Dirigent für die richtigen Einsätze sorgt. So gut, dass bei einigen Auftritten der Besucherandrang größer als das Platzangebot war.

Auf der Suche nach einer weiteren Farbe spielte im vergangenen Jahr der Zufall eine große Rolle. Damals erlebte Wacker den Auftritt der Punkrockband „Seuchenkommando“. 3000 Zuhörer lauschten während der Nuthepark-Session in Luckenwalde der seit knapp fünf Jahren bestehenden Band aus Jüterbog. Die jugendliche Frische des Auftritts erinnerte Wacker nicht nur an seine eigenen Anfänge als Musiker, er kam auch auf die Idee, beide Ensembles gemeinsam auf die Bühne zu stellen – und stieß dabei auf offene Ohren.

„Die ersten Proben waren so cool, wie wir es vorher selbst nicht geglaubt hätten“ sagt Julius Unger, der bei „Seuchenkommando“ nicht nur die Bass-Saiten zupft, sondern auch fürs Schreiben der Songtexte zuständig ist. Während es die fünf, allesamt siebzehnjährigen Punkrocker genossen, von einem Orchester begleitet zu werden, schwärmten bei „Tonfall“ selbst die älteren Semester über die neuen Impulse. „Für ein Musikschulensemble ist das ein echtes Highlight“ ist Wacker überzeugt.

Die erste Gelegenheit, beide Ensembles gemeinsam zu erleben, bietet das Luckenwalder Turmfest. Am Sonntag um 17.30 Uhr auf der Bühne Kariedelbrunnen lädt „Seuchenkommando Tonfall“ zum Zuhören.

Wer’s verpasst, hat am 20. Juni um 20 Uhr beim Schwimmbadfest in Jüterbog eine zweite Chance. Auch an der Wiege ihrer Zusammenarbeit, der Nuthepark-Session, werden beide Ensembles am 15. August zu erleben sein.

Von Uwe Klemens

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Organisatoren des Luckenwalder Turmfestes achten verstärkt auf Jugendschutz

Ein Fest kann nicht gut genug vorbereitet sein. Das gilt auch für das Luckenwalder Turmfest, das am Wochenende gefeiert wird. Die MAZ hat mit den Organisatoren Stephan Gruschwitz und Andreas Schröder gesprochen, wie sie das Fest planen. Dieses Jahr soll stark darauf geachtet werden, dass Jugendliche unter 16 Jahren keinen Alkohol bekommen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg