Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
VGP erweitert „Berlin-Park“

Genshagen VGP erweitert „Berlin-Park“

Der Immobilienentwickler VGP baut in Genshagen eine weitere große Logistikhalle. Gemeinsam mit seinen bereits bestehenden Hallen wird daraus sein „Berlin-Park“ im Gewerbegebiet Brandenburg-Park.

Voriger Artikel
Der WAZ fährt elektrisch
Nächster Artikel
Die unermüdliche Organisatorin

Bauarbeiten an der neuen Halle von VGP.

Quelle: Jutta Abromeit

Genshagen. Unübersehbar wächst im Brandenburg Park Genshagen eine weitere gigantische Logistikhalle heran, täglich lässt sich ihre Dimension mehr erahnen. Gebaut wird die Halle erneut von dem in Düsseldorf ansässigen Immobilienentwickler VGP. Der fasst seine Projekte im Gewerbegebiet Brandenburg Park unter dem Namen „Berlin Park“ zusammen. Für eine erste Halle waren in den zurückliegenden zwei Jahren bereits zehn Millionen Euro investiert worden.

Zufahrten zu B101 und Autobahnring

Bereits kurz nach deren Fertigstellung und dem Grundstock des VGP-Parks ganz im Norden des Brandenburg Parks waren die rund 22 000 Quadratmeter Lagerfläche im Herbst vergangenen Jahres komplett vermietet. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Mietflächen im Umfeld des Flughafens Schönefeld mit direkter Zufahrt zur Bundesstraße 101 und zum Berliner Autobahnsüdring hatte sich das Unternehmen VGP entschieden, eine zweite Halle spekulativ zu errichten. Sie soll doppelt so groß werden wie die erste Halle. Damit werde der Berlin Park mit Fertigstellung über eine Gesamtmietfläche von 103 300 Quadratmetern verfügen, heißt es von der Firma. Die Flächen seien auf die Nutzung von Logistik-Dienstleistern und Unternehmen mit leichter industrieller Produktion ausgerichtet und würden zusätzlich Raum für Büroflächen bieten.

Lärmschutzwand entsteht

Zum Ausblick für dieses Jahr schreibt das Unternehmen auf seiner Internetseite: „Vorausgesetzt, es ergeben sich keine unvorhergesehenen Ereignisse wirtschaftlicher oder finanzieller Art, geht VGP von einem anhaltenden Trend aus.“ Deshalb sollte man weiter in der Lage sein, die Mieteinnahmen deutlich zu erhöhen sowie das Immobilien-Portfolio mit Fertigstellung und Inbetriebnahme zusätzlicher Neubauten zu erweitern. Dazu gehört in nächster Zukunft auch die in Genshagen entstehende Riesenhalle.

Bereits diese einige hundert  Meter lange Baustelle ist von der westlichen Ortszufahrtsstraße durch eine hohe Lärmschutzwand getrennt.

Von Jutta Abromeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg