Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Verein verteilt Gelder
Lokales Teltow-Fläming Verein verteilt Gelder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 08.06.2016
Windräder sind umstritten. Quelle: dpa
Anzeige
Petkus

Windräder sind umstritten. Für die einen verschandeln sie das Landschaftsbild und man fühlt sich je nach Abstand zu den Windkraftanlagen durch Schlagschatten und Geräusche belästigt. Für die anderen sind Windräder nicht nur eine ökologische Energiequelle, sondern mitunter auch eine ökonomische Einnahmequelle, wenn man selber Windräder betreibt oder sein Bundesland an Windkraftanlagenbetreiber verpachtet.

Um die Differenzen zwischen betroffenen Anwohnern und Landbesitzern auszugleichen, hatten die Eigentümer der ausgewiesenen Windradflächen aus Petkus, Ließen und Charlottenfelde versprochen, fünf Prozent ihrer jährlichen Pachteinnahmen für gemeinnützige Zwecke in ihren Orten abzugeben. „Diese Zusagen halten wir ein“, betont Roswitha Ryll.

Mit neun weiteren Eigentümern hat sie nun den Verein „Förderverein Windpark Petkus“ gegründet. „Wir haben unsere Satzung beschlossen und einen Vorstand gewählt“, berichtet sie. Der besteht aus Roswitha Ryll als Vorsitzende sowie aus Ferdinand von Lochow jr., Steffen Petzold, Helmut Werner und Diana Polzyn. Nach der Eintragung ins Vereinsregister als gemeinnütziger Verein werde eine Antragsvorlage für alle Vereine und Einrichtungen der drei Dörfer Petkus, Ließen und Charlottenfelde erarbeitet, um das zur Verfügung stehende Geld zeitnah weiterzureichen.

Die fünf Prozent der Pachtzahlungen für die sieben seit März im Aufbau befindlichen Windräder werden direkt von der Windparkbetreiberfirma an den Verein überwiesen. Das dürften etwa 13 000 Euro pro Jahr sein, die in Zukunft das gemeinsame Dorfleben bereichern sollen.

Von Hartmut F. Reck

Seit 25 Jahren sind Marina Manzke und Marion Wendt im Märkischen Kinderdorf in Ludwigsfelde aktiv. 50 Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 20 Jahren leben heute in dem Kinderdorf. In diesem Jahr feiert es sein 25-jähriges Bestehen.

08.06.2016

Das Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft auf dem Jüterboger Marktplatz wurde begrüßt, ist aber auch umstritten, weil viele Spiele erst um 21 Uhr angepfiffen werden. Die Veranstalter und die Stadtverwaltung haben sich nach Kritik nun auf den zentralen Standort geeinigt. Auch eine Nutzungsgebühr wurde nun vereinbart.

08.06.2016
Teltow-Fläming Mahlower Konfirmanden veranstalten Radtour - Ein Tag für die Flüchtlinge

Die ehemaligen Konfirmanden aus Mahlow haben sich etwas besonderes ausgedacht. Aus den Kollekten ihrer Einsegnungsfeier veranstalten sie eine Fahrradtour für junge Flüchtlinge in der Gemeinde. Am Sonnabend ist es soweit. Nachmittags gibt es dann ein kleines Fest im evangelischen Gemeindezentrum.

08.06.2016
Anzeige