Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Vereine laden zum Gemeindesportfest
Lokales Teltow-Fläming Vereine laden zum Gemeindesportfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 21.09.2017
Bürgermeister Ortwin Baier startet beim Gemeindesportfest am Sonntag den Staffellauf der Schulen. Quelle: Andrea von Fournier
Anzeige
Blankenfelde-Mahlow

Das Gemeindesportfest ist für viele Vereine in Blankenfelde-Mahlow einer der wichtigsten Termine des Jahres. Hier können sie sich präsentieren, um neue Mitglieder werben, zeigen, womit sie sich beschäftigen. Die Gemeinde unterstützt das und organisiert es mit einem Team, das in diesem Jahr aus Wolfgang Huth und fünf ehrenamtlichen Helfern bestand. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, gestaltet von Vereinsmitgliedern, begleitet die Veranstaltung. Die Mitmachangebote für Jung und Alt sind beliebt und fast legendär. Sie reichen vom Büchsenwerfen oder -angeln über Bogenschießen, Selbstverteidigungsübungen, Badminton, Gehirnjogging, Modellauto fahren, Rätseln bis zu Gummistiefelweitwurf oder Pumptrack rollen mit BMX-Rad.

Baseballer bekommen eigenen Platz

Am Sonntag startete das 13. Sportfest mit glücklichen Gesichtern. Die Baseballer „Mahlower Eagles“ vom BSC Preußen 07 konnten ihren eigenen Platz beziehen. Dafür hat die Gemeinde beherzt Geld in die Hand genommen und ein für die 2.Bundesliga taugliches Areal auf dem Gelände des Natursportparks errichtet. Die 85-köpfige Sportgruppe stellte noch ein kleines Holzhaus für ihre Zwecke daneben und Abteilungsleiter Dirk Pfeiffer meinte: „Wir sind glücklich und der Gemeinde sehr dankbar für Rat, Tat und finanzielle Mittel“. Mit einem ersten Ballwurf startete Bürgermeister Ortwin Baier (SPD) das erste Spiel auf dem neuen Grün. Die Herrenmannschaft der „Eagles“ spielt zurzeit auf Bezirksliga-Ebene mit höheren Ambitionen, dem steht jetzt nichts mehr im Wege.

Höhepunkt Schulstaffellauf

Ein Höhepunkt des Sportfestes bildet in jedem Jahr der Schulstaffellauf. Teilnehmer aus fünf Schulen traten an und wie im vergangenen Jahr waren die Fünft- und Sechstklässler der Ingeborg-Feustel-Grundschule auf dem besten Sieges-Weg, als sie durch einen Sturz ihren Vorsprung einbüßten. Dritter Platz und betrübte Gesichter bei ihnen. Jubel bei den Startern des Kopernikus-Gymnasiums, die den Wanderpokal aus den Händen des Vorjahressiegers, der Herbert-Tschäpe-Grundschule, entgegennehmen konnten.

Erstmals beim Fest und mit etwa 60 seiner 85 Mitglieder dabei war der im Mai gegründete Blankenfelder Karneval Club. Sie freuten sich über einen guten Standplatz und hatten rege Nachfrage bei ihrem Gummistiefelweitwurf. Dass die Standortfrage keine unwichtige ist, zeigte sich beim Aufbau der Stände: Baseballer und Bogenschützen kamen sich etwas „ins Gehege“, doch man konnte sich gütlich einigen. „Sowas passiert schon mal, doch wie sich wieder zeigte, haben wir hier ein schönes Miteinander“, kommentierte Wolfgang Huth die Situation. Und das sah man auch an dem fröhlichen Gewimmel auf dem Platz. Ob Aktive oder Zuschauer, vom Senioren, den „Flotten Bienen“ der Volkssoli bis zu den Kindern, den jüngsten Tanzmariechen und den begleitenden Eltern schienen alle gut gelaunt.

Von Andrea von Fournier

Mehr als 1400 Besucher haben sich auf der 17. Ausbildungsmesse Teltow-Fläming im Biotechnologiepark in Luckenwalde informiert. 74 Aussteller vor allem aus der Region präsentierten sich und stellten mehr als 100 Berufe sowie Studien- und Bildungsangebote vor.

21.09.2017

Das Kulturcafé „Klassmo“ hat für Tage zum ersten „Fahrrad-Film-Festival“ nach Luckenwalde geladen. Viele Besucher nahmen die Aktionen rund ums Fahrrad an. Auch für nächstes Jahr ist solch ein Festival geplant.

21.09.2017

Auf dem Kreisparteitag der Christdemokraten am Sonnabend in Trebbin wurde Danny Eichelbaum (43) mit 100 Prozent der Stimmen als CDU-Vorsitzender des Kreises Teltow-Fläming wiedergewählt. Trebbins Bürgermeister Thomas Berger (53), einer seiner bisherigen Stellvertreter, schied aus dem Kreisvorstand aus.

20.09.2017
Anzeige