Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Verliebt wie am ersten Tag

Glau Verliebt wie am ersten Tag

Auch nach 65 Jahren sind Ursula und Wolfgang Herfurth noch glücklich miteinander verheiratet. Das eiserne Paar hofft, dass es auch die nächsten Ehejubiläen gemeinsam erlebt. Ihren Humor haben sie auf jeden Fall bis jetzt behalten.

Voriger Artikel
Sattelzug verunglückt auf B101
Nächster Artikel
Führungspoker beim WAZ beendet

Das eiserne Paar Ursula und Wolfgang Herfurth.

Quelle: Margrit Hahn

Glau. Vor 65 Jahren gaben sich Ursula und Wolfgang Herfurth das Ja-Wort. Einen Tag zuvor am Geburtstag von Ursula Mette (so ihr Mädchenname) wurde Polterabend gefeiert. „Sie spielte den ganzen Abend auf der Ziehharmonika und ich musste mit allen anderen Frauen tanzen“, entrüstet sich Wolfgang Herfurth spaßeshalber noch heute.

Geheiratet wurde am 14. Juli 1951 in Wittenberg im Rathaus, dort wo auch Martin Luther einst geheiratet hatte. Gleich nach dem Standesamt ging es zum Bahnhof und von dort nach Valentinswerder, einer Insel im Tegeler See in Berlin. Dort verbrachten sie die Flitterwochen. Ein Jahr später wurde ihre erste Tochter geboren. Die Familie wohnte 35 Jahre in Kleinmachnow.

Ursula Herfurth trug immer die schönsten Schuhe

Ursula Herfurth arbeite als Schuhverkäuferin in Stahnsdorf. Sie trug immer die schönsten Schuhe und achtet auch heute noch sehr auf ihr Äußeres. Wolfgang Herfurth war als Schaltelektriker im Gerätewerk in Teltow tätig und oft auf Montage. Seit 1994 wohnen sie in Glau in der Friedensstadt.

Wenn Wolfgang Herfurth über seine Frau spricht, nennt er sie liebevoll „meine Ursel“. Auf die Frage, ob er sie wieder heiraten würde, antwortet der gebürtige Wittenberger: „Ich liebe sie über alles.“ Seine Ursel ist ebenso voll des Lobes: „Es ist so ein lieber, so aufmerksam und hilfsbereit“, fügt sie hinzu. Kennen gelernt haben sich die beiden 86-Jährigen in der Schule, damals waren die Mädchen und Jungenklassen getrennt. Irgendwann hat es zwischen ihnen gefunkt. Wie der Heiratsantrag zu Stande kam, wissen sie nicht mehr genau. „Auf jeden Fall ist er nicht vor mir niedergekniet“, sagt sie lachend.

Hobbys: Puzzeln und Fußball-Gucken

Zur eisernen Hochzeit hatten sich Tochter Martina Pahlow und die Familie etwas Besonderes ausgedacht. Sie wollten das Paar mit einer Fahrt nach Wittenberg überraschen. Allerdings spielte das Wetter nicht mit und so musste die Fahrt verschoben werden.

Ursula Herfuth mag Puzzlespiele mit vielen Teilen. Ihr Mann liest und rätselt gern und schaut Fußball. Als Kind spielte er selbst, war Verteidiger und Torwart. Das Ehepaar hat zwei Töchter, einen Enkel und eine Urenkelin.

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg