Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Vierseithof brennt lichterloh
Lokales Teltow-Fläming Vierseithof brennt lichterloh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 01.01.2016
Die Hauptstraße in Hohenseefeld war für den abendlichen Feuerwehreinsatz gesperrt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Hohenseefeld

In Hohenseefeld (Teltow-Fläming) brach in der Nacht zu Donnerstag ein Brand in einem historischen Vierseithof aus. Die Ursache ist noch unklar. Aber die Polizei ermittelt zum Verdacht der Brandstiftung.

Zwei Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Eine Mieterin, die in einem Nachbarhaus gerade ihre neue Wohnung gezogen ist, alarmierte die Feuerwehr. Nach Erkenntnissen der Polizei war eine Mülltonne auf dem Grundstück in Brand geraten. Sie stand in einem Holzunterstand, der in der Folge Feuer fing. Die Flammen griffen anschließend auf das Wohnhaus über.

Brand im Dach. Quelle: Julian Stähle

Aus mehreren Ortsteilen der Gemeinde Niederer Fläming eilten die Einsatzkräfte in die Hauptstraße, die Jüterboger Brandschützer kamen mit der Drehleiter. Insgesamt 15 Einsatzwagen und 60 Kameraden rückten aus, um den Brand im Dachstuhl unter Kontrolle zu bringen.

Der Leiterwagen kam zum Einsatz. Quelle: Julian Stähle

Das Feuer hatte sich zwar relativ schnell in dem historischen Vierseithof ausgebreitet. Dank des schnellen Löscheinsatzes konnte allerdings Schlimmeres verhindert werden. Die Straße im Ort blieb in der Nacht voll gesperrt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei führt umfangreiche Ermittlungen und kriminaltechnische Untersuchungen durch.

Von MAZonline

Wolfgang Liesigk ist seit 25 Jahren Maurermeister. Gleich nach der Wiedervereinigung musste er die Prüfung vor der – dann plötzlich westdeutschen – Handwerkskammer ablegen. Kurz danach gründete er seine Firma Fläming-Bau in Langenlipsdorf.

03.01.2016

Vier Jahre lang hat ein Privatfeuerwerk hunderte Jüterboger in der Silvesternacht auf den Marktplatz der Stadt gelockt. In diesem Jahr lädt der Leierkastenmann Raimund Siegel zu seinem letzten Silvester-Feuerwerk. Die Hoffnung auf einen Nachfolger hat „Orgel-Raimund“ aber noch nicht aufgegeben.

03.01.2016
Teltow-Fläming Ansturm bei den Fischern in Gottow und Blankensee - Lust auf schuppige Silvesterbraten

Bei den Fischern am Unterhammer in Gottow und am Blankensee herrscht noch bis heute Mittag Hochbetrieb. Die Kunden stehen Schlange für Forelle, Karpfen und Co. – für Familien gehen gern mal Elf-Kilo-Brocken über die Ladentheke.

02.01.2016
Anzeige