Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Von Kneipe zu Kneipe
Lokales Teltow-Fläming Von Kneipe zu Kneipe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.10.2013
Mit Bier lässt es sich immer gut feiern - das finden bestimmt nicht nur diese Besucher des Ludwigsfelder Kneipenfests. Quelle: Gudrun Ott
Anzeige
Ludwigsfelde

Das 9. Ludwigsfelder Kneipenfest glich einer mittleren Völkerwanderung. Obwohl Shuttle-Busse für die Kneipentour eingesetzt waren, nutzten viele Besucher am Sonnabend die milde Herbstnacht und machten sich zu Fuß auf den Weg. Vom Rosengarten zum Preußengrill, von der Kegelbahn zum N.V.A.-Club, von der Sport- und Musikbar zum Charlotto oder umgekehrt – es zeigte sich, die Ludwigsfelder waren in Feierlaune.

In dieser Nacht komme die Stadt mal zusammen, sagte Sven Bergemann, kontrollierender Sicherheitsmann am Eingang von Charlotto. Für zehn Euro Eintritt konnte man in den sechs Kneipen verschiedene Bands kennenlernen und sich bequem per Shuttle-Bus durch die halbe Stadt kutschieren lassen. Peter Simm, einer der beiden Busfahrer des Kneipenfestes, hatte sich eigens für die „Nacht der Nächte“, wie er es ausdrückte, einteilen lassen. „Mal was anderes als Linie“, schwärmte er.
„Das Kneipenfest ist ein guter Anlass, die Menschen zueinander zu bringen“, sagte Olaf Ochotzki aus Trebbin. Bei Rock und Country, bei Soulklassikern und kräftigem Blues amüsierte man sich aufs Beste. Im Preußengrill trugen die Wirtin Marzena Wittke und das Personal Dirndl und hatten ihrerseits viel Spaß am fröhlichen Publikum. Daniel Parpat, Wirt vom Charlotto, überließ das Ende des Kneipenfestes den Besuchern. „Die Musiker spielen bis 2 Uhr, eine Stunde später stellen wir die Uhr auf 2 Uhr zurück. Also ich rechne damit, dass die letzten Feiernden gegen 4 Uhr nach Hause gehen.“

Von Gudrun Ott

Teltow-Fläming Ehrung wegen flexibler Wände in Kühlwagen - Logistikpreis für Lekkerland

Das Unternehmen Lekkerland, dass in Großbeeren ein Zentrallager betreibt, hat den deutschen Logistik-Preis 2013 erhalten. Der Preis wurde in Berlin verliehen.

28.10.2013
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 27. Oktober - Cannabisplantage mit 250 Pflanzen gefunden

+++ Luckenwalde: Mann meldet der Polizei seine Cannabisvorräte +++ Siethen: Betrunken mit gestohlenem Krad unterwegs +++ Luckenwalde: Mit 1,72 Promille unterwegs +++

28.10.2013
Teltow-Fläming Dreharbeiten zu "Cruor" - Krimi unterm Aussichtssturm

In Löwendorf wird zurzeit der Krimi "Cruor" gedreht. Am Sonnabend hat das Filmteam einige Menschen um die Ecke gebracht. Natürlich alles nur fiktiv. Viele Trebbiner waren da und schauten bei den Filmarbeiten zu.

30.10.2013
Anzeige