Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming „Von Rock bis Pop – wir starten im Galopp“
Lokales Teltow-Fläming „Von Rock bis Pop – wir starten im Galopp“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 28.10.2016
Die Urstromtaler können kaum erwarten, dass es los geht. Quelle: Privat
Anzeige
Woltersdorf

Bald beginnt die närrische Zeit und die Karnevalsverein Urstromtaler proben eifrig. Jeden Mittwoch und Freitag trainieren sie im Kreativzentrum und in der Turnhalle in Woltersdorf mit Elan und Begeisterung. Die Jecken möchten allen wieder eine tolle närrische Zeit bereiten.

In der kommenden Woche geht es los. Am 5. November fahren die Urstromtaler nach Mittenwalde. Dort treffen sich viele Vereine und zeigen nach dem Umzug Ausschnitte aus ihren Programmen. Auf die Schlüsselübergabe in der Gemeindeverwaltung verzichten die Jecken am 11.11. um 11.11 Uhr. Die wird auf 17.17 Uhr in die Walkmühle verschoben. Dazu ist auch Bürgermeisterin Monika Nestler eingeladen.

Seniorenveranstaltung bereits ausverkauft

Die Urstromtaler zeigen dann ihr neues Programm. Die Veranstaltung ist vor allem für Ältere gedacht. Einlass ist um 15 Uhr. Es gibt Kaffee und Kuchen. Zuerst zeigen die Tänzer von den Pflastertretern ihr Können; um 17 Uhr beginnt das Karnevalsprogramm, das bereits ausverkauft ist.

Die große Eröffnungsveranstaltung findet am 12. November ab 20.22 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Walkmühle statt. Die Karnevalisten können es kaum erwarten, die Gäste zu begrüßen. Es wird darum gebeten, rechtzeitig Karten unter Tel.  0 33 71/ 61 19 83 zu bestellen, da die Plätze begrenzt sind.

„Wir suchen dringend neue Mitglieder. Alle, die Lust am Tanzen, an Unterhaltung oder Ulk haben, können bei uns mitmachen. Wir freuen uns über jeden“, sagt Trainerin Manuela Körtge. Das Motto der Session 2016/17 lautet: „Von Rock bis Pop – wir starten im Galopp“. 35 bis 40 Aktive werden auf der Bühne zu erleben sein. Das Prinzenpaar Tina I. und Maik I. sind mit von der Partie. Die Gäste können sich auf 15 verschiedene Programmpunkte freuen, wobei in diesem Jahr der Fokus auf lustige Unterhaltung gelegt wird.

Die Männer zeigen viel Haut

Die Kostüme wurden neu geschneidert oder stammen aus dem Fundus. Durch das Programm führt Jörg Kräker, der von Lästerschwestern unterstützt wird. Besonders gespannt darf man auf die Männer sein, die in diesem Jahr besonders viel Haut und wenig Stoff zeigen. „Und sie tanzen nicht nur mit den Füßen“, sagt Manuela Körtge.

Wer die Termine in diesem Jahr verpasst, sollte sich die Veranstaltungen im kommenden Jahr vormerken. Am 14. Januar sind die Urstromtaler in Paplitz in der Gaststätte Hannemann; am 21. Januar in Wiesenhagen in der Gaststätte Pusch, am 11. Februar in Altes Lager in „Das Haus“ und am 18. Februar in Treuenbrietzen im „Treffpunkt“. Abschluss ist am 25. Februar in der Woltersdorfer Walkmühle.


Info: Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0 33 71/ 63 01 04.

Von Margrit Hahn

Kinder haben die Herbstferien auf dem Reiterhof Lehmann in Luckenwalde verbracht. Am Montag wird Halloween gefeiert. Aber auch nach den Ferien gehen die Angebote weiter.

28.10.2016

Die Stadtverordneten von Baruth haben den geplanten Solarpark in Kemlitz erneut abgelehnt. Die LOB-Fraktion hatte eine erneute Abstimmung beantragt, um dem Park doch noch eine Chance zu geben.

28.10.2016

Wie von den Stadtverordneten gewünscht legt Kämmerer Ronny Haase frühzeitig Eckdaten für den Haushalt 2017 und 2018 vor. Nach derzeitigem Stand haben der Ergebnis- und der Finanzhaushalt noch ein Defizit.

28.10.2016
Anzeige