Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Von der Bank kandidiert nicht

Teltow-Fläming Von der Bank kandidiert nicht

Ralf von der Bank hat seine Bewerbung als Direktkandidat der Freien Wähler für den Wahlkreis 62 zurückgezogen. Hintergrund seien Streitigkeiten innerhalb der Freien Wähler und mit den fast namensgleichen BVB/Freie Wähler

Voriger Artikel
Schutz vor Nummernschild-Dieben ist einfach
Nächster Artikel
Akuter Kitaplatz-Mangel im Kreis TF

Ralf von der Bank

Quelle: privat

Rangsdorf. Ralf von der Bank hat seine Kandidatur für die Wahl zum Bundestag für die Freien Wähler im Wahlkreis 62 zurückgezogen. Als Grund gibt er Streitigkeiten zwischen Freien Wählern und BVB/Freie Wähler an. Dem Vorsitzenden der BVB/Freie-Wähler-Gruppe im Brandenburger Landtag Peter Vida wirft von der Bank eine „feindliche Übernahme“ der Freien Wähler in Brandenburg vor. Vida und Hubert Aiwanger, der Bundesvorsitzende der Freien Wähler, hätten in geheimen Gesprächen eine Fusion beider Gruppierungen vorbereitet, ohne den Vorsitzenden der Freien Wähler in Brandenburg, Bernd Puhle, zu einzubeziehen. Deshalb habe es Strafanzeigen gegen Peter Vida gegeben, zudem sei ein Schiedsverfahren vor dem Parteigericht anhängig. Dieser Streit sei einer guten innerparteilichen Demokratie nicht zuträglich, sagt Ralf von der Bank. Er hätte gerne Christoph Schulze, der für BVB/Freie Wähler im Landtag sitzt, unterstützt, da dieser von entscheidender Bedeutung sei.

Von Christian Zielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg