Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Wachleute stellen Einbrecher
Lokales Teltow-Fläming Wachleute stellen Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 21.09.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Dabendorf

Mitarbeiter eines Wachdienstes haben am Mittwochabend auf einem Firmengelände in Dabendorf einen Einbrecher gestellt. Gegen 20.30 Uhr hatte ihr Hund angeschlagen, woraufhin sie einen 37-jährigen aus Berlin in einem Gabelstapler entdeckten. Der Einbrecher hatte, vermutlich mit Komplizen, ein Lagerhallentor aufgebrochen und acht Paletten Kakao sowie zwei Kabeltrommeln mit mehreren hundert Metern Elektrokabel zum Abtransport bereitgestellt. Die Komplizen flohen über einen Zaun und verschwanden mit einem Lkw. Die Polizei nahm den 37-jährigen fest.

Von MAZonline

Der alte Sportplatz an der Thomas-Müntzer-Straße soll in das Eigentum der Zossener Wohnungsbaugesellschaft überführt werden. Diese Empfehlung an die Stadtverordneten gaben die Mitglieder des Finanzausschusses Mittwochabend im nicht öffentlichen Teil ihrer Beratung. Bürgermeisterin Michaela Schreiber (Plan B) informiert über das Ergebnis-

24.09.2017

Ein in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in Mahlow gestohlener Mercedes Sprinter ist der Bundespolizei am Mittwochmorgen auf der A12 ins Netz gegangen. Sie kontrollierte den Transporter etwa zur gleichen Zeit, als der Besitzer Anzeige erstattete.

21.09.2017

Ein 18-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagmorgen auf der Luckenwalder Straße in Zossen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Wagen war gerade dabei, ein anderes Auto zu überholen, als der davor fahrende Radler plötzlich nach links zog. Der 18-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Marzahn gebracht.

21.09.2017
Anzeige