Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Wagen nach Unfall zurückgelassen
Lokales Teltow-Fläming Wagen nach Unfall zurückgelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 20.12.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Ludwigsfelde: Nach Unfall mit weiterem Auto geflüchtet

Im Kiesbett des Kreisverkehrs Struveshof bei Ludwigsfelde landete am späten Sonnabendabend ein Wagen, der aus bislang ungeklärter Ursache auf der Landesstraße 79 von der Fahrbahn abgekommen war. Nach Entfernen der Kennzeichenschilder entfernten sich drei Personen mit einem anderen Pkw vom Unfallort und ließen den nicht mehr fahrbereiten Wagen zurück. Der Schaden wird auf rund 4500 Euro geschätzt.

+++

Jüterbog: Radfahrer mit 3,34 Promille

Bei der Kontrolle eines 33-jährigen Radfahrers in Jüterbog in den frühen Morgenstunden des Sonnabend stellten Polizeibeamte einen Atemalkoholwert von 3,34 Promille fest. Es wurde eine Blutprobe durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige aufgenommen.

+++

Luckenwalde: Alkoholisiert erwischt

Nicht mehr weiterfahren durfte ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer, bei dem während einer Verkehrskontrolle in der Trebbiner Straße in Luckenwalde am frühen Sonnabendmorgen ein Atemalkoholtest einen Wert von 0,9 Promille ergab. Das Ergebnis wurde durch einen beweissicheren Atemalkoholtest in der Polizeidienststelle bestätigt.

+++

Ludwigsfelde: Heckscheibe zerstört

Durch unbekannte Täter wurde die Heckscheibe eines VW, welcher im Zeitraum von Freitagabend bis Sonnabendmittag auf einem Parkplatz in der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde abgestellt war, zerstört. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

+++

Luckenwalde: Zusammenstoß zwischen Pkw und Moped

Eine 50-Jährige befuhr am Sonnabendmittag mit ihrem Opel Corsa die Salzufler Allee in Luckenwalde in Richtung der Kreuzung Markt/ Haag. Da die Ampel rot zeigte, musste sie anhalten. Ihr Wagen war das vierte Fahrzeug an der Ampel. Von hinten näherte sich ein Moped und fuhr links an dem Opel vorbei, da die Mopedfahrerin nach links in die Straße Haag abbiegen wollte. Beim Vorbeifahren stürzte die Mopedfahrerin und streifte dabei das Fahrzeug der 50-Jährigen. Da die Beteiligten vor Ort einschätzten, dass nichts weiter passiert sei, setzten beide ihre Fahrten fort. Am Nachmittag gab die Opel-Fahrerin den Verkehrsunfall dennoch in der Polizeidienststelle in Luckenwalde zu Protokoll.

+++

Wünsdorf: versuchter Pkw-Diebstahl

Unbekannte Täter versuchten, einen VW Passat zu entwenden, der seit Donnerstagmittag in der Brandenburgischen Straße in Wünsdorf abgestellt war. Dabei wurde die Fahrertür gewaltsam geöffnet und das Zündschloss beschädigt. Außerdem wurden Gegenstände aus dem Wagen entwendet. Der Schaden wird mit rund 1500 Euro beziffert.

+++

Ludwigsfelde: Drogen aufgefunden

Eine Cannabisblüte wurde am frühen Sonntagmorgen bei einem 30-jährigen Fußgänger in der Märkischen Straße in Ludwigsfelde gefunden. Der Mann rückte dann in seiner Wohnung weitere Cannabispflanzenteile an die Beamten heraus. Es wurde eine Strafanzeige gefertigt. Wenig später wurden Polizeibeamte ebenfalls in der Märkischen Straße auf einen 31-jährigen Radfahrer aufmerksam, der ohne Beleuchtung unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde bei der Person eine betäubungsmittelverdächtige Substanz aufgefunden. Bei Prüfung der Identität der Person wurden an dessen Wohnanschrift weitere solcher Substanzen gefunden und sichergestellt. Es wurde Strafanzeige erstattet.

Von MAZonline

Drei Niedergörsdorfer erhielten in dieser Woche den Ehrenamtspreis ihrer Gemeinde und ein Brandschützer bekam das Ehrenzeichen der Landesjugendfeuer. Sie engagieren sich alle ehrenamtlich in ihren Vereinen und Verbänden.

22.12.2015
Teltow-Fläming Heinz Kynast feiert 100. Geburtstag - Wunderbar langer Lebensweg

Wandern, singen und Geselligkeit. Das sei das Geheimnis seines langen Lebens, sagt Heinz Kynast. Heute feiert der stadtbekannte Zossener Friseurmeister seinen 100. Geburtstag. Für die MAZ blickt der Jubilar auf ein bewegtes Leben zurück, das von elf einhalb Jahren als Soldat, seiner vor 71 Jahren geheirateten Frau Ingeburg und seinem Beruf geprägt worden ist.

22.12.2015
Teltow-Fläming Ende der Bauarbeiten in Seehausen - L82-Nadelöhr beseitigt

In Seehausen ist die Baustelle wieder aufgehoben. Dort wurde ein Durchlass gebaut, damit Starkregen und Schmelzwasser künftig problemlos abfließen können. Der alte Durchlass war zu klein und oft versandet, sodass es zu Überschwemmungen kommen konnte.

22.12.2015
Anzeige