Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming 60 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand
Lokales Teltow-Fläming 60 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 06.07.2015
In Zesch am See waren insgesamt 60 Feuerwehrleute im Einsatz. Quelle: Landesbetrieb Forst Brandenburg
Anzeige
Zesch am See

Waldbrände hielten am Wochenende die freiwilligen Feuerwehren in den Landkreisen Dahme-Spreewald in Atem. Bereits in der Nacht zu Sonnabend war an der Kreisgrenze zwischen Baruth (Teltow-Fläming) und Massow (Dahme-Spreewald) ein Feuer ausgebrochen, das sich auf drei Hektar ausbreitete. Anwohner hatten laut Raimund Engel, Waldbrandschutz-Beauftragter des Landes , Rauchgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr informiert. Entdeckt wurde der Brand schließlich aber erst bei Tageslicht. 125 Feuerwehrleute aus beiden Landkreisen waren an den Löscharbeiten, die bis in die Abendstunden dauerten, beteiligt.

Weitere 60 Feuerwehrleute waren zudem bei Zesch am See (Teltow-Fläming) im Einsatz, wo ein halber Hektar Wald in Flammen stand. Laut Raimund Engel konnte dieser Brand sehr schnell gelöscht werden, weil er frühzeitig entdeckt wurde.

Von MAZonline

Teltow-Fläming Stadtfest Luckenwalde an neuem Ort - Buntes Treiben in der Kollwitz-Straße

Bunt ging es zu, als in der Käthe-Kollwitz-Straße am Sonnabend zum ersten mal das Luckenwalder Stadtfest inklusive Trödelmarkt gefeiert wurde. Luckenwalder und Gäste flanierten über die Veranstaltungsmeile. Die kleinen Besucher hatten, unter anderem beim Kinderschminken, ihren Spaß.

05.07.2015
Teltow-Fläming Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 5. Juli - Parkende Autos beschädigt

Buckow: Mehrere Fahrzeuge beschädigt +++ Luckenwalde: Corsa entwendet +++ Ludwigsfelde: stark alkoholisierter Radfahrer aufgegriffen +++ Ludwigsfelde: betrunken Unfall verursacht und Fahrerflucht +++ Horstfelde: Kradfahrer übersehen +++ Luckenwalde: Vermeintlicher Diebstahl geklärt +++ Jüterbog: Suizid angekündigt +++ Mahlow: Hund verteidigt Haus +++

08.07.2015
Teltow-Fläming Theaterstück mit historischem Hintergrund für Schüler - Das Phänomen der Euphorie für den Krieg

Innerhalb des diesjährigen Konversionssommers, der Veranstaltungsreihe rund um die Nachnutzung militärischer Flächen in Brandenburg, zeigt das Theater ’89 sein Stück „Wer ist die Waffe, wo ist der Feind“. Am Freitag trat es vor Schülern in Altes Lager auf und diskutierte über die Euphorie vor dem Ersten Weltkrieg.

07.07.2015
Anzeige