Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Warten auf den Asphalt

Rangsdorf: B96-Baustelle bis April Warten auf den Asphalt

Seit mehr als einem halben Jahr geht es auf der B96 bei Rangsdorf nur einspurig voran. Bei den Arbeiten an der Brücke über den Zülowgraben hat es immer wieder Verzögerungen gegeben. Beim Landesbetrieb Straßenwesen hofft man, dass bis April alle fertig ist – vorausgesetzt man bekommt Asphalt.

Voriger Artikel
Überschwemmungsgefahr abgewendet
Nächster Artikel
Wirtschaftliche Lage der Bauern bleibt schwierig

Roland Schulze misst die Lage der Bordsteine für den neuen Radweg.

Quelle: Christian Zielke

Rangsdorf. Noch gut anderthalb Monate müssen sich die Autofahrer auf der B96 bei Rangsdorf gedulden. Erst Mitte April sollen die Arbeiten an der Brücke über den Zülowgraben abgeschlossen sein. Das teilte der Landesbetrieb Straßenwesen auf MAZ-Nachfrage mit.

„Zurzeit bekommen wir keinen Asphalt“, sagt Manfred Ragotzky, der für den Brückenbau zuständige Sachgebietsleiter beim Landesbetrieb. Derzeit befänden sich alle Mischanlagen in der Winterpause oder würden gewartet. Doch der Straßenbelag ist nicht der einzige Grund für die Verzögerung. Ursprünglich sollten die Arbeiten, die seit August andauern, zum Jahreswechsel abgeschlossen sein, doch es gab Probleme mit dem Untergrund. Eine Spundwand, mit der die Straße in Richtung Berlin abgestützt werden sollte, hat sich in dem weichen Boden abgesenkt. Bevor der Verkehr dort wieder auf beiden Spuren rollen kann, muss ebenfalls der Asphalt erneuert werden. Dies soll Anfang April passieren.

Bei Rammarbeiten nahm außerdem eine Abwasserleitung Schaden, im Januar sorgte der Frost für eine Zwangspause. „Jetzt dürfte nichts mehr dazwischen kommen“, sagt Manfred Ragotzky . In diesen Tagen sollen auch die Arbeiten am Ottertunnel abgeschlossen sein. Auch der Unterbau für den Radweg ist so gut wie fertig. Arbeiter der Firma Rentsch und Balke setzen derzeit die Bordsteine. „Übernächste Wochen sollen die Leitplanken aufgestellt werden“, sagt Vorarbeiter Mathias Koch. Dann müssen Autofahrer damit rechnen, dass die Spuren wieder verschwenkt werden.

Von Christian Zielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg