Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Warteschlange am Stadttheater
Lokales Teltow-Fläming Warteschlange am Stadttheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 02.08.2016
Schlangestehen an der Luckenwalder Touristinformation – der Vorverkauf fürs Stadttheater war angesagt. Quelle: Elinor Wenke
Anzeige
Luckenwalde

Pünktlich um 10 Uhr hat am Montag der Vorverkauf für die neue Spielsaison im Luckenwalder Stadttheater begonnen. Doch traditionell war an der Touristinformation schon zwei Stunden vorher Schlangestehen angesagt. Rund 20 Theaterinteressierte hatten sich vor Öffnung der Ticketschalter dort eingestellt. Einige vertrieben sich die Zeit mit einem guten Buch oder kamen mit „alten Bekannten“ ins Gespräch.

Herta und Max Grabowski (beide 78) aus Kummersdorf-Alexanderdorf hatten sich bereits um 7.50 Uhr mit einem Kissen auf den Eingangsstufen ihren Platz gesichert. Sie wollten ihre Lieblingsplätze beim Silvesterkonzert ergattern. „Da gehen wir schon seit vielen Jahren hin“, sagte Max Grabowski. Die Eheleute freuen sich schon auf den diesjährigen Auftritt und hatten mit der Wartezeit bei trockenem Wetter kein Problem.

Für jede Veranstaltung gibt es noch Karten

Andere wollten sich rechtzeitig die Eintrittskarten für die Operette „Der Bettelstudent“ im Januar sichern. Sie bestelle vieles im Internet, berichtete eine Kundin aus Dahme, aber konkrete Wunschplätze ordere sie lieber direkt in der Touristinformation.

Dort gab es am Montag viel zu tun. „Der Renner waren das Silvesterkonzert und die Operette“, bestätigte Kulturamtsmitarbeiterin Heike Popke. „Aber es gibt für jede Veranstaltung noch Karten“, beruhigte sie. Auch telefonische Wünsche und Online-Buchungen konnten laut Heike Popke zur Zufriedenheit berücksichtigt werden.

Von Elinor Wenke

Drei Wochen ist es her, dass die Gaststätte „Wasserpfeifchen“ in Jüterbog bis auf die Grundmauern niedergebrannt ist. Doch mit viel Unterstützung von anderen Gastronomen kann das Team vorerst weiterkochen und will schon in wenigen Wochen an einem neuen Standort neu eröffnen.

02.08.2016

40 Jahre lang initiierten Peter J. Fabich und Jürgen Bieberstein ihren Festspielsommer mit Hunderten Besuchern, die letzten 24 Jahre in der Rollwenzelei in Glau. Nun nehmen sie Abschied von dieser Tradition.

02.08.2016

Kinder und Jugendliche haben bei den „Fotoferien mit Oskar“ den Umgang mit Kameras gelernt. Ais ihren Fotografien gestalten sie eine Ausstellung in der Gemeindeverwaltung von Nuthe-Urstromtal in Ruhlsdorf. Die besten Bilder wurden prämiert. Und dann gab es noch einen Abschied.

02.08.2016
Anzeige