Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsglanz vor der alten Oberlaube

Dahme Weihnachtsglanz vor der alten Oberlaube

Eigentlich nur als unterhaltsamer Ausflug in die Stadthistorie gedacht, wurde der Wichtelabend auf dem Dahmer Museumshof zum atmosphärischen Advents-Erlebnis.

Voriger Artikel
Jugendarbeiter geht in den Ruhestand
Nächster Artikel
Grundschule fürchtet um Fördergeld

Wichtelmarkt mit Zempermiezen und Weihnachtsmann auf dem Dahmer Museumshof.

Quelle: Uwe Klemens

Dahme. „Werkeln & Wichtel in Alten Gemäuern“ lautet das Motto, unter dem die Brandenburgische Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen alle Jahre wieder dazu einlädt, bedeutsame Orte vor der eigenen Haustür zu erkunden.

Zu den vier der 31 Mitgliedskommunen, die sich in diesem Jahr daran beteiligen, gehörte am Mittwochabend das beschauliche Dahme. Im Mittelpunkt stehen sollte dabei das alte Fachwerkgebäude mit seinem historischem Oberlaubengang, das seit den 90er Jahren zum Heimatmuseum gehört.

Emsig hatte sich Museumsleiter Tilo Wolf um Mitstreiter bemüht und war sowohl bei den Dahmer Zempermiezen, als auch bei der Märchen- und Geschichtenerzählerin Brigitte Lehmann auf offene Ohren gestoßen. Erhellt vom Schein der Lagerfeuer, sorgten die Zemper-Wichtel für gute Laune und luden zum Stockbrotbacken und Tanzen. Während die Großen vor allem das alte Fachwerk und die Ausstellung mit historischem Handwerksgerät in Augenschein nahmen, genossen die Jüngsten Lehmanns Erzählungen vom Glanz und vom Zauber der Vorweihnachtszeit.

Von Uwe Klemens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg