Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neuer Dorfverein lädt zur Halloweenparty
Lokales Teltow-Fläming Neuer Dorfverein lädt zur Halloweenparty
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 31.10.2018
Die Welsickendorfer haben sich für ihre erste Halloweenparty richtig schön gruselig verkleidet. Quelle: Isabelle Richter
Welsickendorf

Mit dem Einbruch der Dunkelheit zog es am Dienstagabend viele schaurige Gestalten auf die Welsickendorfer Hauptstraße in Richtung Dorfgemeinschaftshaus. Doch keine Sorge, in dem Ortsteil der Gemeinde Niederer Fläming spukt es nicht. Hinter den Masken der Horrorclowns und Vampirladys steckten Einwohner, die sich zur Halloweenparty mitten im Ort aufmachten.

Neuer Verein initiierte die Halloweenparty

Seit ein paar Jahren wird der Brauch in Welsickendorf schon privat gefeiert. Initiiert durch den im Mai neu gegründeten Verein Dorfleben Welsickendorf konnte am Dienstagabend nun erstmals eine öffentliche Halloweenfete für die Dorfbewohner steigen. Mit Erfolg, wie sich an der Anzahl der Gäste zeigte. „Ich würde sagen, es ist fast aus jedem Haushalt jemand da“, sagte Martina Bebert. Die Vereinsvorsitzende war zufrieden mit dem Zuspruch der Einwohner. Viele von ihnen brachten sogar passende Snacks mit. Kreationen wie die eitrige Augensuppe oder das blutige Fledermausgebäck waren schnell verputzt. Und auch der Nachwuchs kam auf seine Kosten. Gemeinsam mit den Eltern zogen die Mini-Gespenster am Abend von Haus zu Haus und entlockten ihren Nachbarn Süßigkeiten. Für Sarina Liebera und ihre Kinder war es ein gelungener Abend. Die 39-Jährige wuchs in Welsickendorf auf, wohnte zwischenzeitlich in einem anderen Ortsteil der Gemeinde Niederer Fläming. Dass sie seit Mai wieder Welsickendorferin ist, bereut sie nicht. Auch sie ist Mitglied im neuen Dorfverein. „Es macht mir Spaß, mich einzubringen. Diese große Beteiligung kenne ich von früher nicht“, sagte sie.

Zusammenhalt begeistert

Ebenso begeistert von dem Zusammenhalt der Einwohner bei der Halloweenparty war Hannelore Schulze. Die 85-jährige Jüterbogerin besuchte ihre Familie in Welsickendorf und fühlte sich zwischen der Spinnennetzdeko richtig wohl.

Nächste Veranstaltung am 1. Dezember

Schön, dass schon bald die nächste Veranstaltung in Welsickendorf ansteht. Für den 1. Dezember haben die Mitglieder des Dorfvereins einen Adventsmarkt geplant.

Von Isabelle Richter

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße 7220 zwischen Ahrensdorf und Märtensmühle gekommen. Ein Renault prallte gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

31.10.2018

Rund 200 Ortschronisten dokumentieren in Teltow-Fläming die Geschichte ihrer Heimat. Eine von ihnen ist Gisela Bölke aus Jänickendorf. Für die Rentnerin geht es dabei um mehr als nur die Chronik.

03.11.2018

Seit einer Woche lebt die fünfköpfige Familie Yassin in einem Asylbewerberheim in Ludwigsfelde. Die Eltern sind mit ihren drei Kindern über viele Umwege in die Region gekommen, um dem Krieg in ihrer Heimat zu entfliehen. Die MAZ berichtet ab sofort regelmäßig darüber, wie die syrische Familie in der Region ankommt, wie ihr neuer Alltag aussieht und was sie umtreibt.

30.10.2018