Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Winterreinigung soll überarbeitet werden
Lokales Teltow-Fläming Winterreinigung soll überarbeitet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.10.2013
Evelyn Stöber (l.) unterwegs in Sachen Reinigung. Quelle: Gudrun Ott
Anzeige
Ludwigsfelde

In Ludwigsfelde soll es beim Schneeräumen gerechter als bisher zugehen. Deshalb wird zurzeit in allen elf Ortsteilen und in allen Ausschüssen der Stadtverordnetenversammlung über einen Vorschlag aus dem Kommunalservice diskutiert, der landesweit Signalwirkung haben könnte. Auf dem Tisch liegt ein Vorschlag, die betreffenden Winterdienst-Passagen der Ludwigsfelder Straßenreinigungssatzung zu ändern.

Die Idee kam von Evelyn Stöber, der Chefin vom Ludwigsfelder Kommunalservice. Sie erklärt, warum der Winterdienst für Anliegerstraßen vereinheitlicht werden sollte: „Den Schnee auf der Straße vor der Haustür müssen manche Leute selbst wegräumen, bei manchen kommt der Winterdienst. Das ist ungerecht. Deshalb fragen wir: Sollen alle Anlieger selbst für gefahrlose Straßenverhältnisse sorgen oder soll in allen Anliegerstraßen ein Winterdienst kommen?“ Derzeit werden in Straßen, die bereits im Winterdienstplan stehen, pro Meter Schneeräumen 1,65 Euro im Jahr berechnet.

Sowohl die Mitglieder des Bau- als auch die des Hauptausschusses hatten dafür plädiert, die Bürger zu befragen. „Diese Befragung bereiten wir jetzt vor, damit die Stadtverordneten nächstes Jahr eine Entscheidung fällen können“, sagt Evelyn Stöber.

Es geht bei dieser aktuellen Diskussion um Fahrbahnen. Auf Haupt- und Durchgangsstraßen dürfen Anlieger ohnehin nicht selbst Schnee fegen, damit die allgemeine Sicherheit gewährleistet bleibt. In der Kategorie Anliegerstraße hängt es vom Verkehrsaufkommen ab, ob Anlieger selbst Schnee räumen können. In Ludwigsfelde ist die Arthur-Ladwig-Straße solch eine Ausnahme. „Die ist zwar Anliegerstraße, aber es herrscht zu viel Verkehr“, erklärt die Sachgebietsleiterin.

Außerdem soll mit der neuen Straßenreinigungssatzung der Turnus des Straßenkehrens in Ludwigsfelde geändert werden: Wöchentliche Tourenpläne sollen auf 14-täglich, 14-tägliche auf 21-täglich und die 21-täglichen auf monatliche Touren gestreckt werden.

Von Jutta Abromeit

Teltow-Fläming Historischer Fund in Kloster Zinna - Alte Axt bei Bauarbeiten entdeckt

In Kloster Zinna hat ein Handwerker bei Bauarbeiten in der Jüterboger Straße eine alte Axt gefunden. Sie könnte mehrere Jahrhunderte alt sein. Die Axt wird gerade von Experten untersucht.

27.10.2013
Teltow-Fläming Bleiben Hebesätze niedrige, werden Zuschüsse gekürzt - Niedergörsdorf sitzt in der Steuerfalle

Seit Mittwoch ist Wilfried Rauhut wieder Bürgermeister von Niedergörsdorf. Er wurde am Rande der Gemeindevertretersitzung vereidigt. Wichtiger war am Mittwoch die Diskussion über die Steuerpolitik. Denn die Steuern für Unternehmer sollen steigen, damit mehr Geld in die Kassen kommt. Die Gemeindevertreter sprechen von einer "bitteren Pille".

27.10.2013
Teltow-Fläming Das ist los in Dahmeland-Fläming - MAZ-Tipps zum Wochenende

Bluesmusik, Schlager, verkaufsoffener Sonntag oder Oper im Kino - am Wochenende ist in der Region Dahmeland-Fläming einiges los. Wir haben ein paar Veranstaltungen für Sie herausgesucht. Noch mehr Tipps, was sie am Wochenende machen können, finden Sie in den Freitagsausgaben des Jüterboger Echos, der Luckenwalder Rundschau, der Zossener Rundschau und des Dahme Kuriers.

24.10.2013
Anzeige