Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wird sie Deutschlands schönste Frau über 50?

Eichwalde Wird sie Deutschlands schönste Frau über 50?

Am Montag wird in Berlin die „Miss 50plus“ Deutschlands gewählt. Mit dabei ist dann auch Tanya Birkmann aus Eichwalde. Die gebürtige Australierin ist in ihrem Leben schon viel herumgekommen. Der MAZ erzählt die 50-Jährige, wieso sie sich jetzt noch einmal in ein komplett neues Abenteuer stürzt.

Voriger Artikel
Türklinken und Türbeschläge gestohlen
Nächster Artikel
Pilze zu jeder Jahreszeit

Tanya Birkmann ist schon viel rumgekommen in der Welt, jetzt lebt sie in Eichwalde.

Quelle: Uta Schmidt

Eichwalde. Ein Geheimrezept für die ewige Jugend hat auch Tanya Birkmann aus Eichwalde nicht. Und doch, mehrmals in der Woche Sport, viel Optimismus und ein abwechslungsreiches Leben im In- und Ausland haben sicherlich mit zum blendenden Aussehen der 50-Jährigen beigetragen. Am kommenden Montag steht die Medizinische Fachangestellte vor einer ganz neuen Herausforderung: Im Berliner Mercure-Hotel stellt sie sich bei der Miss-50plus-Germany-Wahl den Blicken einer prominent besetzten Jury und einem großen Publikum.

Schon jetzt gehört die attraktive Blondine zu den 20 Schönsten der Generation 50plus im gesamten Bundesgebiet. „Was da genau auf mich zukommt, weiß ich selbst noch nicht. Ich werde aber überhaupt nicht enttäuscht sein, sollte ich nicht unter den Gewinnerinnen sein. Ich bin froh, dass ich bei diesem Contest überhaupt dabei sein darf“, sagt sie.

Die Töchter und ihre „hübsche Mami“

Die Konkurrenz ist groß. Insgesamt 509 Damen hatten sich im vergangenen Jahr bei der Miss Germany Corporation aus Oldenburg für den Wettbewerb beworben. 60 Kandidatinnen schafften danach den Sprung zu einem Live-Casting am 9. Oktober in Frankfurt. Unter ihnen war auch Tanya Birkmann. „Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Meine Tochter Angelique hatte die Idee, dass ich meine Bewerbungsunterlagen einfach per Internet losschicken sollte. Ich habe bis jetzt nur Alltagsfotos von mir“, erzählt die Eichwalderin. Ihre zwei erwachsenen Töchter wären eben stolz auf ihre „hübsche Mami“ gewesen.

Bei der Bewerbung dürfte Tanya Birkmann – die durchaus gerne über ihr Alter spricht und ebenso gern Oma werden würde – nicht nur mit ihrem aparten Aussehen gepunktet haben. Auch ihrer Biografie, ihre Lebenserfahrung und Sprachfertigkeit lassen aufhorchen.

Preise für die Miss

Am 31. Oktober findet um 20 Uhr im Mercure Hotel MOA Berlin das große Finale für die Wahl der „Miss 50plus Germany“ statt. Der Titel wird zum fünften Mal vergeben.

Die prominent besetzte Jury besteht unter anderem aus Arthur Abraham (Ex-Boxweltmeister), Walter Eschweiler (Sportdiplomat und ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter), Barbara Schöne (Schauspielerin), Dagmar Frederic (Entertainerin), Astrid Rudolph (Styling-Expertin unter anderem bei ZDF, RTL), Christine Wache (erste Miss 50plus Germany & Schirmherrin) sowie Horst Klemmer (MGC-Seniorchef).

Die Moderation übernimmt die ehemalige „Miss Germany“ und „Queen of the World“, Ines Klemmer.

Die „Miss 50plus Germany 2017“ erhält als Preise unter anderem ein exklusives Shopping-Erlebnis in Köln mit der Promi-Styling-Expertin Astrid Rudolph inklusive einem kompletten Outfit mit Schuhen und Handtasche.

Weitere Preise für die Gewinnerin sind unter anderen: Zwei Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel Dollenberg im Schwarzwald im Rahmen des Arrangements „Küchenparty auf dem Dollenberg”. Weitere Preise der Gewinnerin sind ein Fotoshooting im Europa-Park sowie ein Dirndl von Spieth & Wensky.

Im australischen Wollongong als Kind von Auswanderern aus Oldenburg geboren und Anfang der 70er Jahre wieder nach Deutschland zurückgekehrt, zog es die junge Frau nach einer Ausbildung als Arzthelferin Mitte der 90er Jahre wieder in das ferne Land.

Mit zwei Kleinkindern fand sie dort schnell wieder Tritt und qualifizierte sich zur Phlebotomistin (Fachkraft der schmerzfreien Blutentnahme) weiter. Nach dem Tod ihres Lebenspartners vor sieben Jahren lebt sie nun wieder in Berlin und Brandenburg. Seit Jahresbeginn ist sie Eichwalderin. Die Ruhe und die Natur in der Region würden sie ein wenig an das Outback erinnern.

Alle drücken die Daumen

Die ganze Familie – vor allem Lebenspartner Uwe – wird Tanya Birkmann beim Finale zur „Mis-50plus-Wahl“ die Daumen drücken. Gestartet wird der Contest mit einem Dirndl-Opening, zwei Wertungsdurchgänge mit unterschiedlicher Kleidung folgen.

Der VIP-Jury gehören unter anderem Ex-Boxer Arthur Abraham, Schauspielerin Barbara Schöne, Stylistin Astrid Rudolph und Sängerin Dagmar Frederic an. „Bammel habe ich da schon ein wenig. Als junge Frau bin ich beim Modeln mal so richtig hingefallen. Das war ein ziemlich peinlicher Moment“, erzählt Tanya Birkmann.

„Die Generation 50plus liegt im Trend“

Eine Verbündete in der Runde der 20 attraktivsten Damen im Lande hat sie seit der Generalprobe in Frankfurt mit der 50-jährigen Simone Pilz aus Neuenhagen. Die beiden Brandenburgerinnen würden gerne den Titel in ihr Bundesland holen.

Seit fünf Jahren wird der Wettbewerb „Miss 50plus Germany“ durchgeführt und hat seitdem immer mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen. „Die Generation 50plus liegt im Trend. Reife Frauen mit Charme, Ausstrahlung und Lebenserfahrung punkten zunehmend in allen Lebensfragen“, sagt Veranstalter Ralf Klemmer.

Von Uta Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg