Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Wo sind die Luckenwalder Jubiläumsforellen?

Angeln Wo sind die Luckenwalder Jubiläumsforellen?

Anlässlich der 800 Jahr-Feier der Stadt Luckenwalde wurde 800 Forellen in die Nuthe eingesetzt. Aufmerksame Bürger sind sich sicher, dass die meisten Fische schon drei Tage nach dem Einsetzen von Berliner weggefischt wurden. Der Landesanglerverband wehrt sich gegen diese Behauptung.

Voriger Artikel
Peter Hacke im Jüterboger Parlament
Nächster Artikel
Schüler aus Baruth gestalten eigenes Schullogo

Hier beim Einsetzen der Bachforellen am 13. April in Luckenwalde.

Quelle: Margrit Hahn

Luckenwalde. Die 800 Luckenwalder Jubiläumsforellen sollen schon wieder zu großen Teilen weggeangelt sein. Dieses Gerücht kursiert in der Kreisstadt, die am am 13. April die Fische vom Landesanglerverband für die Nuthe geschenkt bekommen hatte. Schon wenige Tage später, so heißt es, sollen sich vor allem Berliner Angler auf die Forellen gestürzt haben.

Anglerverband widerspricht der Gerüchteküche

Vehementer Widerspruch kommt dazu von Andreas Koppetzki. Der Hauptgeschäftsführer des Landesanglerverbandes erklärt, dass am 16. April zwar die Schonzeit in Brandenburg für die Bachforellen endete, aber er habe an diesem Tag persönlich überprüft, ob sich die Angler an die Vorschriften halten. „Das Luckenwalder Stadtgebiet ist Schonstrecke, da darf generell nicht geangelt werden“, sagt er, „zudem sind Bachforellen standorttreu. Das heißt, dort wo sie eingesetzt werden, bleiben sie in der Regel.“

Angler-Ansturm in Gottow beobachtet

Unternehmer Gisbert Schulze hat etwas anderes beobachtet: „Am Hammerfließ in Gottow standen 60 Autos und die Angler wussten genau, dass sie hier Forellen bekommen.“ Der Zeitpunkt, die Forellen in die Nuthe zu lassen, sei „nicht klug gewählt“ gewesen, kritisiert er.

„Wir sind doch nicht so verrückt, 800 Bachforellen einzusetzen, um sie wieder rausfangen zu lassen“, erklärt indes Koppetzki. Im Hammerfließ würde es vorwiegend Regenbogenforellen geben. Zudem gebe es nur verhältnismäßig wenige Salmonidenangler in Berlin und Brandenburg und diese müssten für Forellen zunächst eine Angelberechtigung erwerben. mh

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg