Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Wolf reißt Schaf in Teltow-Fläming
Lokales Teltow-Fläming Wolf reißt Schaf in Teltow-Fläming
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 18.06.2013
Der böse Wolf? Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Fernneuendorf

Wie am Rande des Spielplatzfestes in Fernneuendorf (Teltow-Fläming) am vergangenen Sonnabend berichtet wurde, ist am Wochenende zuvor offenbar ein Wolf ins Siedlungsgebiet eingedrungen, hat nach Angaben der Bewohner einen 1,80 Meter hohen Weidezaun übersprungen und ein Schaf gerissen. Jäger haben den Riss untersucht und bestätigt, dass es sich um den Wolf handeln könnte, der auf dem alten Sperenberger Flugplatz bereits mittels einer Fotofalle gesichtet wurde (MAZ berichtete).

Susanne Hausemann zeigte Fotos, auf dem das gerissene Schaf zu sehen ist. Im Dorf geht nun die leise Furcht um, das Wildtier könne die Scheu vor den Menschen verloren haben und wiederkommen.

Teltow-Fläming Teltow-Fläming: Polizei vom 17. Juni - Auf dem Trebbiner Stadtfest flogen die Fäuste

+++ Faustschläge auf der 800-Jahr-Feier +++ Motorradfahrerin gestürzt +++ Betrunken in die Leitplanke gekracht +++ Flammen im Hotel-Wäschetrockner +++ Auto fing während der Fahrt Feuer +++

17.06.2013
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 17. Juni - Stahlteile verschwinden vom Innenhof

+++ Unbekannte Diebe stehlen Portemonnaie aus Haus +++ Stahlteile für Telefonanlage verschwinden aus Innenhof +++

17.06.2013
Teltow-Fläming Trebbin feiert 800-jähriges Bestehen mit einem historischen Festumzug - Zeitreise mit Gänsehautgefühl

Drei Tage lang hat die Clauertstadt Trebbin ihre urkundliche Ersterwähnung vor 800 Jahren gefeiert. Mit Jubel empfangen wurde dabei am Samstagnachmittag der Festumzug mit Wagen, die mit Darstellungen aus der Stadtgeschichte gestaltet waren.

17.06.2013
Anzeige