Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Adventsstimmung mit den Happy Tones
Lokales Teltow-Fläming Adventsstimmung mit den Happy Tones
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 03.12.2018
Die „Happy Tones“ in der geschmückten Kirche Woltersdorf. Quelle: Knies
Woltersdorf

 In der weihnachtlich geschmückten Dorfkirche von Woltersdorf gaben am Sonntagnachmittag die „Happy Tones“ pünktlich zum ersten Advent ihr traditionelles Weihnachtskonzert. Das Trio, mit Unterstützung eines fünfköpfigen Chors, Piano, Geige, Bass und Schlagzeug, sang und spielte eine breite Auswahl von Advents- und Weihnachtsliedern.

Traditioneller Einstieg

Der Einstieg fiel mit „Maria durch ein Dornwald ging“ eher traditionell aus, danach ging es querbeet durch schnelle, langsame, bekannte und eher unbekannte deutsch- und englischsprachige Songs. Bei „Frosty, der Schneemann“ wurde das Publikum zum Mitklatschen animiert, um für Stimmung zu sorgen und sich in der doch recht kalten Kirche ein wenig aufzuwärmen. Später gab es mit „Tochter Zion, freue dich“ und „Sleighride“ außerdem zwei Instrumentalstücke, bei denen die Geigen im Vordergrund standen.

Beim Stück „Tochter Zion, freue dich“ war die Geige sogar doppelt besetzt. Quelle: Robin Knies

„Wir spielen hier zwar traditionell jedes Jahr ein Weihnachtskonzert, haben diesmal aber wieder einige neue Stücke eingeübt“, sagte Josefine Kaluza, Sängerin im Alt bei den „Happy Tones“. Die Hohenahlsdorferin ist Gründungsmitglied und schon seit 8 Jahren dabei. Sie freute sich über viele bekannte Gesichter unter den Zuschauern.

Glühwein und Duftkerzen im Vorraum

Vor und nach dem Konzert gab es im Vorraum der Kirche für die Gäste Getränke – der Glühwein durfte dabei natürlich nicht fehlen. Außerdem hatte die zehnjährige Laura, Tochter einer der Sängerinnen, eine originelle Idee: An einem eigenen kleinen Stand bot sie Duftkerzen mit verschiedenen Aromen an. „Damit kann ich mir ein bisschen Taschengeld dazuverdienen“, erklärte die Jungunternehmerin. „Einmal habe ich sogar schon 40 Euro verdient!“

Winterkirche als Veranstaltungsort

Organisiert wurde die Veranstaltung von Monika Krause von der Initiative „Kultur an der B 101“. Sie freut sich, dass man das Kirchengebäude dank der neuen Winterkirche, dem abgetrennten Vorraum, auch im Winter für kleinere Kulturveranstaltungen nutzen kann. „Die Kirche ist im Winter ein richtiger Eiskeller“, sagte Krause, „und es wäre ja schade, wenn wir sie nur im Sommer nutzen könnten.“

Die „Happy Tones“ werden in diesem Jahr noch weitere Weihnachtskonzerte spielen: am 9. Dezember in Dahme und am 15. Dezember In Prieros.

Von Robin Knies

Gerade hat Anja Tempel aus Wildau eine schwere Krankheit überstanden, nun wartet die nächste Herausforderung. Für ihren Sohn will sich die alleinerziehende Mutter möglichst schnell wieder ins Leben kämpfen. Die MAZ-Sterntaler-Aktion kann helfen.

03.12.2018
Teltow-Fläming Neugeborene in Teltow-Fläming - Willkommen im Leben!

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...“ Das gilt vor allem die Geburt eines Kindes. Die MAZ begrüßt die niedlichen kleinen Erdenbürger im Landkreis Teltow-Fläming herzlich mit einer Bildergalerie!

03.12.2018

Tosenden Applaus ernteten die Schüler der Kreismusikschule Teltow-Fläming bei ihrem Konzert „Zwischen Novembernebel und Weihnachtsstern“. Im Luckenwalder Theater stellten sie ihr Können unter Beweis.

02.12.2018