Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming XL-Sommerfest zum Vereinsjubiläum
Lokales Teltow-Fläming XL-Sommerfest zum Vereinsjubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:05 08.08.2016
Manuel Meier gab auf seinem Steirischen Akkordeon Schunkelmelodien zum Besten. Quelle: Iris Krüger
Anzeige
Klein Schulzendorf

Strahlender Sonnenschein über Klein Schulzendorf. Wie auf Bestellung – denn dort fand am Samstag das traditionelle Dorffest statt. Schon bei der Einfahrt in den Ort konnte man die zahlreichen geparkten Autos nicht übersehen. „Wir wollten es in diesem Jahr ein wenig größer machen“, sagte Ortsvorsteherin Marion Schmidt. Deshalb hieß es in diesem Jahr auch „Sommerfest“.

Bagger-Manövrieren konnte geübt werden. Quelle: Iris Krüger

Seit zwei Jahren wird auch nicht mehr auf dem Dorfplatz gefeiert, sondern auf dem Areal rund um die Feuerwehr. Der Grund, warum das Fest „ein bisschen größer“ sein sollte, war das zehnjährige Bestehen des Heimatvereins Klein Schulzendorf. Dessen Mitglieder waren mit dabei, als es an die Vorbereitungen der Feierlichkeiten ging. „Außerdem wurden wir dabei tatkräftig vom Seniorenverein, der Feuerwehr, Privatpersonen und den Gewerbetreibenden unterstützt“, sagte Vorstandsmitglied Schmidt.

Vorbereitungen begannen im Oktober

Um das Sommerfest zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Gäste werden zu lassen, wurde bereits im Oktober mit den Vorbereitungen begonnen. Somit konnte ein buntes Programm auf die Beine gestellt werden, das für jeden etwas bereithielt. Los ging es bereits um 14.30 Uhr im Festzelt. Die Ortsvorsteherin begrüßte die zahlreichen Besucher und gab einen Überblick über die zehnjährige Vereinsarbeit.

Den unterhaltenden Auftakt machte die Tanzgruppe Klein Schulzendorf, die mit originellen Kostümen ihr Können präsentierte. Anschließend gab Manuel Meier mit seinem Steirischen Akkordeon Melodien zum Schunkeln zum Besten. Am späteren Abend stand die Band „No Limit“ aus Ludwigsfelde auf der Bühne und sorgte für Stimmung.

Freiluft-Angebote vom Minibagger bis zur Hüpfburg

Auch außerhalb des Festzeltes gab es Möglichkeiten, den Nachmittag abwechslungsreich zu verbringen. So durften die Gäste ihre Kraft beim „Stangenhängen“ messen, Minibagger fahren oder kegeln. Für die Kinder standen eine Hüpfburg, eine Fühl-Box und der „Wurf-Otto“ parat. „Wir sind froh über die große Resonanz zu unserem Fest“, sagte Marion Schmidt, die auch den Gemeinschaftsgeist bei den Vorbereitungen lobte.

Von Iris Krüger

Viele Besucher, viele Stände – und überall wurde gefeilscht. Der Trödelmarkt im Museumsdorf Glashütte hat am Wochenende viele Besucher angelockt. Sie sahen sich an den Ständen um und überlegten, was sie wohl mit nach Hause nehmen könnten. Vom Kinderspielzeug bis zum Sammlerstück war dort alles zu finden.

08.08.2016

Die Feuerwehr-Sportler aus Ludwigsfelde sind auf dem Weg zur Weltmeisterschaft. Am Freitagabend wurden sie offiziell verabschiedet – und ihre Leistungen bei der Deutschen Meisterschaft vor kurzem in Rostock gewürdigt.

08.08.2016
Teltow-Fläming Dem Nachwuchs eine Chance - Musik-Session im Nuthepark

Eine Rapperin begeistert mit selbst geschriebenen Reimen, eine Band aus Thailand spielte den Blues: Bei der Musik-Session am Musicshop in Luckenwalde traten Bands und Gruppen verschiedenster Musikrichtungen auf drei Bühnen auf. Und hunderte Zuschauer lauschten.

14.08.2016
Anzeige