Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Zossen
Reinsdorf
Landwirtschaft heute funktioniert am besten vernetzt. Vom Tablet aus steuert Konrad Niendorf die optimale Dünge- und Saatgutmenge für die unterschiedlichen Bodenverhältnisse.

Ackerbauer zu sein, ist das Schönste, was sich Konrad Niendorf aus Reinsdorf vorstellen kann. Nun nimmt der 27-Jährige am Ceres-Award teil, dem bedeutendsten Landwirte-Wettbewerb im deutschsprachigen Raum, und hat sich bereits für das Finale qualifiziert.

  • Kommentare
mehr
Landkreis Teltow-Fläming
Informierten zum Thema „Kindertagespflege“: Swen Ennullat, Leiter des Jugendamtes TF, Marion Fermann, Sachgebietsleiterin im Jugendamt sowie die Praxisberaterinnen Ivonne Braune und Gabriela Koppehele (v.r.).

Keine Aussicht auf einen Kitaplatz? Die Betreuung der Kleinen in einer Kindertagespflege ist eine Alternative, empfiehlt das Kreisjugendamt. Und für nicht berufstätige Eltern kann es sogar ein Weg in die Selbstständigkeit sein.

  • Kommentare
mehr
Blankenfelde
Der Begründer des Festes, Bernd Heimberger, starb 2013 an einem Blutgerinnsel im Gehirn. Sein Projekt lebt weiter.

Am Wochenende haben Kulturfreunde gemeinsam die 14. Auflage der künstlerischen Veranstaltungsreihe Aula-Park in Blankenfelde gefeiert. Hannelore Pappschik vom Kulturverein Blankenfelde konnte ob des großen Zuspruchs und der guten Atmosphäre am Schluss des Park-Abends eine erfreuliche Bilanz ziehen.

  • Kommentare
mehr
Ludwigsfelde
Tagsüber sorgten die aufwendig kostümierten Stelzenfiguren für Aufsehen, vor allem die Kinder waren begeistert.

Das Lu-Fest in Ludwigsfelde lockte am letzten Wochenende viele Besucher an. Tagsüber erfreuten sich viele Familien mit Kindern an zahlreichen Gewinn-und Ratespielen. Besonders viele Jugendliche fanden sich abends ein, um die Schlager-Boyband „Feuerherz“ am Samstagabend live erleben zu können. Doch diese verstimmte ihre Fans kurzzeitig.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
Die Barnimer Busgesellschaft fuhr mit einem Skoda 706 RTO vor.

Die Fahrzeuge der Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming haben in den vergangenen 25 Jahren eine stolze Strecke zurückgelegt. So lang wie die 312 Mal die Distanz von der Erde zum Mond. Am Wochenende feierte das Unternehmen bei einem Tag der offenen Tür.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
Museumsleiter Rainer Schlösser (2.v.l.) überreicht dem  Präsidenten der Genfer Dunant-Gesellschaft, Roger Durant,  ein französisches Straßenschild. Im Hintergrund: DRK-Kreispräsident Dietmar Bacher (l.) und  DRK- Kreisvorsitzender Harald-Albert Swik.

Es war ein Verständnis von Christentum im calvinistischen Geist, das den Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant dazu bewegte, nach der Schlacht von Solferino das Internationale Rote Kreuz zu gründen. In Luckenwalde gibt es nun eine Ausstellung über ihn.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
Gudrun Heilmann von der IHK-Potsdam beim Dialogforum „Schule trifft Wirtschaft“ in Luckenwalde.

Fachkräftemangel in Zahlen: 1090 Lehrstellen sind derzeit in Westbrandenburg unbesetzt und nur noch halb so viele Schulabgänger in den kommenden zehn Jahren. Beim Dialogforum „Schule trifft Wirtschaft“ ging es ums gegenseitige Kennenlernen – und wie Unternehmen und Schulen zusammenkommen.

  • Kommentare
mehr
Lindenbrück
Auch für die Kinder gab es ein großes Angebot, zum Beispiel den Spielparcours „Frau Holle“ mit zu balancierenden Broten.

Das Lindenblütenfest in Lindenbrück stand dieses Jahr unter dem Märchen-Motto „Es war einmal“. Viele Besucher inner-und außerorts fanden sich im Ortsteil beisammen, um als Kobolde, Feen oder Hexen verkleidet das Fest zu genießen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ludwigsfelder Choreographin
Mit Stock und Zylinder: Die 61-jährige Angelika Jehmlich tanzt alterslos.

Die Ludwigsfelder Choreographin und Tänzerin Angelika Jehmlich hat am Sonnabend ihr 30-jähriges Studio-Jubiläum mit einer großen Bühnenshow im Ludwigsfelder Klubhaus gefeiert. Die Tanzkarriere der 61-Jährigen ist eine Erfolgsgeschichte der Stadt. Jungen und etwas älteren Tänzerinnen ist Angelika Jehmlich nach wie vor ein Vorbild.

  • Kommentare
mehr
Sommerfest in Ludwigsfelde
Vor der Bühne sammelten sich die Besucher.

Trotz Schauerwetter am Sonnabend ließen sich die Ludwigsfelder das Sommerfest ihrer Stadt, auch „Lu-Festival“ genannt, nicht entgehen. Viele Vereine präsentierten sich am Wochenende auf dem Rathausplatz. Doubles von Westernhagen und Helene Fischer sorgten mit Live-Musik auf zwei Bühnen für gute Stimmung bei den Besuchern.

  • Kommentare
mehr
Stadtverband der Linken zieht mit einer Frau in den Bürgermeister-Wahlkampf
Cornelia Hafenmayer ist Bürgermeister-Kandidatin der Ludwigsfelder Linken.

Mit einer Überraschung endete in Ludwigsfelde die Wahl der Linken für einen Bürgermeister-Kandidaten am 20. September: Die promovierte Agrarwissenschaftlerin Cornelia Hafenmayer gewann die Abstimmung im ersten Wahlgang mit knapper Mehrheit gegen den 40 Jahre alten kaufmännischen Angestellten Silvio Pape. Beide sind Stadtverordnete.

  • Kommentare
mehr
Kurt Robbel in der Datenbank „Private Künstlernachlässe in Bradenburg“
Kurt Robbel 1982 in seinem Atelier in Mahlow.

Der märkische Maler und Grafiker Kurt Robbel (1909-1986) ist der jüngste Neuzugang in der Internet-Datenbank „Private Künstlernachlässe in Brandenburg“. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählte das Triptychon „Die Schaffenden“ für den Palast der Republik, das er in einem zeitweiligen Atelier im Hofdamenflügel des Neuen Palais in Potsdam schuf.

  • Kommentare
mehr
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg