Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen B 96 nach Unfällen gesperrt
Lokales Teltow-Fläming Zossen B 96 nach Unfällen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 06.11.2018
Quelle: Stefan Puchner/dpa
Dabendorf

Zwei Menschen sind am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der B 96 in Dabendorf schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein 77-Jähriger Skodafahrer gegen 6.30 Uhr beim Abbiegen von der Straße aus Telz nach links auf die Bundesstraße aus ungeklärter Ursache einen Renault übersehen. Beide Autos stießen auf der Kreuzung zusammen. Dabei wurden beide Autofahrer verletzt und mussten vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Beide Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Kreuzung für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

Zweiter Unfall mit einer verletzten Frau und einem verletzten Kind

Während der Bergungsarbeiten ereignete sich dann noch ein zweiter Unfall, bei dem eine 31-jährige Frau und ihr fünfjähriges Kind leicht verletzt wurden. Die Frau war mit ihrem VW auf der B 96 Richtung Groß Machnow unterwegs. Sie musste bremsen, weil während die Verladung der nicht mehr fahrtüchtigen Autos aus dem ersten Unfall die Absperrungen auf der Straße verändert werden mussten. Eine 36-Jährige, die mit ihrem Audi hinter dem VW herfuhr, bemerkte das zu spät. Sie fuhr auf den Wagen der 31-jährigen auf und schob diesen auf einen Renault vor ihr. Dabei wurden die Fahrerin und ihr Kind verletzt, sie wurden von Rettungskräften versorgt und in eine Klinik gebracht. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste ebenfalls abgeschleppt werden. Der Sachschaden bei diesem Unfall wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Das Netzwerk für Demokratie und Menschlichkeit eröffnet eine Werkschau mit Bilder der spanischen Künstlerin Ana Lopez Serrano in Zossen.

04.11.2018

In den kommenden Tagen wird bei der Bahn weiterhin gebaut. Betroffen sind S2, S9, RE5, RE7, RB14 und RB24.

01.11.2018

In der Lagerhalle einer Entsorgungsfirma in Schöneiche hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen einer möglichen fahrlässigen Brandstiftung.

01.11.2018