Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen Dialogforum „Schule trifft Wirtschaft“
Lokales Teltow-Fläming Zossen Dialogforum „Schule trifft Wirtschaft“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 16.06.2017
Gudrun Heilmann von der IHK-Potsdam beim Dialogforum „Schule trifft Wirtschaft“ in Luckenwalde. Quelle: Bornschein
Anzeige
Luckenwalde

Zum Dialogforum „Wirtschaft trifft Schule“ hatte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam Vertreter beider Seiten, also Unternehmer, Schulleiter und Lehrer, eingeladen. Gesprächsbedarf war erwartet worden, doch mit einer solchen Resonanz, die eine Verlegung vom IHK-RegionalCenter in den Biotechnologiepark erforderte, hatte die Organisatorin Gudrun Heilmann nicht gerechnet. Teilnehmer aus 23 Unternehmen und von zehn Schulen aus dem ganzen Landkreis wurden vom Leiter des RegionalCenters Randolf Kluge zu dieser Auftaktveranstaltung begrüßt.

Angesichts von derzeit 1090 freien Ausbildungsplätzen in Westbrandenburg und einer Halbierung der Anzahl der Schulabgänger innerhalb der vergangenen zehn Jahre sind gemeinsame Anstrengungen gefragt, um die Jugendlichen in der Region zu halten. Gudrun Heilmann leitet bei der IHK Potsdam das Projekt Schule/Wirtschaft und will, dass sich die „beiden unterschiedlichen Lebenswelten“ besser kennenlernen. Agata Riehm von der Wirtschaftsförderung Brandenburg ist froh, dass die IHK diese Plattform als „Katalysator für die gemeinsame Fachkräftesicherung der Zukunft“ ins Leben gerufen hat. Gemeinsam mit Kerstin Borngräber von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Teltow-Fläming hatte sie die Veranstaltung aktiv unterstützt.

Von Gerald Bornschein

Das Lindenblütenfest in Lindenbrück stand dieses Jahr unter dem Märchen-Motto „Es war einmal“. Viele Besucher inner-und außerorts fanden sich im Ortsteil beisammen, um als Kobolde, Feen oder Hexen verkleidet das Fest zu genießen.

25.06.2017
Zossen Ludwigsfelder Choreographin - Tanzen ist ihre große Leidenschaft

Die Ludwigsfelder Choreographin und Tänzerin Angelika Jehmlich hat am Sonnabend ihr 30-jähriges Studio-Jubiläum mit einer großen Bühnenshow im Ludwigsfelder Klubhaus gefeiert. Die Tanzkarriere der 61-Jährigen ist eine Erfolgsgeschichte der Stadt. Jungen und etwas älteren Tänzerinnen ist Angelika Jehmlich nach wie vor ein Vorbild.

02.12.2015
Teltow-Fläming Sommerfest in Ludwigsfelde - Märchen, Musik und Folklore

Trotz Schauerwetter am Sonnabend ließen sich die Ludwigsfelder das Sommerfest ihrer Stadt, auch „Lu-Festival“ genannt, nicht entgehen. Viele Vereine präsentierten sich am Wochenende auf dem Rathausplatz. Doubles von Westernhagen und Helene Fischer sorgten mit Live-Musik auf zwei Bühnen für gute Stimmung bei den Besuchern.

24.06.2015
Anzeige